Dienstag, 22. Dezember 2009

Die letzten Worte für 2009

Zeiten von Ruhe, Besinnung und Herz
lässt Menschen vergessen Krise und Schmerz
Darum tankt Kraft für die Taten im kommenden Jahr
Blickt mit Zuversicht vorwärts, nicht auf das was war
HMF, 20.12.2009

Ich wünsche allen Lesern dieses Blogs ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Der Größenwahn stellt ab sofort, bis auf Weiters seinen Betrieb ein. Aber keine Sorge, 2010 geht es weiter, versprochen.;-)

Montag, 21. Dezember 2009

Know the series?, Season 2.12 - BEENDET

Die Lösung der letzten Runde lautete Burn Notice (Burn Notice). Das war in soweit gemein, da die Serie erst seit Ende September in Deutschland im Free-TV zu sehen ist und noch dazu im Spätprogramm, Montags bei VOX.
Michael Weston war ein Geheimagent, ein Staatsdiener und einer des Besten seines Fachs,doch er fiel einer Intrige zum Opfer und kassierte die Burn Notice (Bezeichnung für die Entlassungsurkunde für amerikanische Geheimagenten). Im Rahmen der Serie versucht er nun herauszufinden, wer für seine Burn Notice verantwortlich ist.
Wenn man etwas verbrennt, spricht der Chemiker von Oxidation und eine Aufzeichnung kann auch eine Notiz sein. Überführt man das sinngemäß ins Englische kommt man auf den Titel der Serie.

Coole Sprüche, lustige Facts über Agenten, heiße Bräute, jede Menge Explosionen und Bruce Campell machen diese Serie zum Must-See für mich! Schaut einfach mal rein, es lohnt sich! ^^

Nur Ereinion, oder besser gesagt dessen Liebste, hatte den richtigen Riecher. ;-)

    ______________________
    Ring frei zur zwölften und vorerst letzten Runde


    Gegensätzlicher Gleichklang auf Verbrecherjagd
    an der Westküste.

    ______________________


    Damit verabschiedet sich "Know the series?" für 2009. Die Auflösung dieses Rätsels gibt es dann Anfang 2010 hier im Blog.
     
    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Mittwoch, 16. Dezember 2009

    Die passende Arbeitseinstellung

    Seid Ihr einsam???
    Seid Ihr es Leid, alleine zu arbeiten?
    Hasst Ihr es, Entscheidungen zu treffen?

    Geht zu einer Besprechung!!

    Dort könnt Ihr:
    • … Leute treffen
    • … Kaffee trinken
    • … Euch wichtig fühlen
    • … Eure Kollegen beeindrucken
    • … Flip-Charts kreieren
    • … viele bunte Folien zeigen
    • … Märchen hören und erzählen
    • … fehlenden Schlaf nachholen.
    • … und noch vieles mehr.
    Und all dies während der Arbeitszeit!
    Das ist genau das Richtige für ein entspanntes Arbeiten so kurz vor Jahresende.

    Montag, 14. Dezember 2009

    Know the series?, Season 2.11 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete Eine schrecklich nette Familie (Married… with Children)
    Diesmal waren 2. Tipps im Rätsel versteckt. Einerseits verweist Nummer 33 auf Al Bundys Spielernummer während seiner "legendären" Footballzeiten, andererseits verbarg sich im Rätseltext ein umgekehrtes Akrostrichon. Nimmt man nur die Anfangsbuchstaben des Rätseltextes, so ergibt sich NOMAAM, als eindeutiger Hinweis. ;-)

    Mit dieser Serie wurden Schuhverkäufer salonfähig gemacht! Welcher Mann wünscht sich nicht auch so eine tolle Familie. Ich mir jedenfalls nicht. :D
    Folgende Serienkenner lagen richtig
    • Maak
    • Madse
    • Daria
    • Citara
    • Ereinion
    • Butterbemme
    ______________________  
    Ring frei zur elften Runde
    Staatsdiener im Ruhestand wider Willen, auf der Suche nach oxidierten Aufzeichnungen.
    ______________________
    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Auf Wunsch der lieben Mary hier mal eine Auflistung, welche Serien schon Teil von "Know the series? waren.

    1.  Magnum
    2. Ein Colt für alle Fälle
    3. Bones
    4. Golden Girls
    5. Die Simpsons
    6. Trio mit vier Fäusten
    7. Agentin mit Herz
    8. Das A-Team
    9. Farscape
    10. Sledge Hammer
    11. Walker Texas Ranger
    12. Sex and the City
    13. Chips
    14. King of Queens
    15. Raumschiff Enterprise
    16. Hör mal wer da hämmert
    17. Die Abenteuer des Brisco County jr.
    18. Mord ist ihr Hobby
    19. Babylon 5
    20. Parker Lewis - Der Coole von der Schule
    21. Hart aber Herzlich
    22. Eine schrecklich nette Familie

    Donnerstag, 10. Dezember 2009

    Twilight: Erstes Teaserbild für Teil 3


    Und da soll nochmal jemand behaupten, die Serie wäre nicht sehenswert. Ich schau mir den dritten Teil auf alle Fälle an.

    Ach ja: Vorsicht, Ironie! xD

    Mittwoch, 9. Dezember 2009

    Aus- und Aufgewertet

    Ihr habt entschieden! Insgesamt wurden 19 Stimmen abgegeben und mit einer Mehrheit von 17 Stimmen (89%) habt Ihr Euch für "Know the series?" ausgesprochen. Von so einem Wahlsieg können unsere Politiker nur Träumen. :D Ich hoffe die beiden Gegenstimmen bleiben mir trotzdem als Leser treu. ;-) .
    Deshalb wird es auch 2010 mit "Know the series?" weitergehen.
    Da mir aber langsam die Ideen (nicht die Serien) ausgehen und einige von Euch sich schon mehrfach über den recht moderaten Schwierigkeitsgrad "beschwert" haben, brauche ich Eure Mithilfe.
    Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit mir einen Vorschlag (samt Rätsel) für die kommende Staffelhälfte zu schicken.
    Einzige Bedingung: Es sollten Serien sein, die noch nicht Teil von "Know the series?" waren und nicht zum Genre Daily Soap gehören.

    Sollte ich Eure Ideen dann 2010 übernehmen, wird natürlich darauf hingewiesen, von wem das Rätsel erstellt wurde. Betroffene Person darf dann zwar auch nicht an der jeweiligen Runde teilnehmen, bekommt aber für ihre Mühe einen Ehrenpunkt. Es entstehen also für Euch keine Nachteile. ;-)

    Ich freue mich auf Eure Vorschläge. Schickt sie mir an h[PUNKT]muefo[AT]googlemail[PUNKT]com.
    Alternativ könnt Ihr natürlich auch den Link (Eine Audienz erbitten) in meiner Sidebar benutzen. ;-)
    Einsendeschluss ist der 31.12.2009.

    Montag, 7. Dezember 2009

    Know the series?, Season 2.10 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete Hart aber Herzlich (Hart to Hart)
    Jonathan und Jennifer Hart  haben ein mörderisches Hobby. Zusammen mit ihrem Butler Max lösen sie immer wieder kleinere und größere Verbrechen. Der Familienhund Friedwart (Freeway) sorgt dabei für den nötigen Plüschfaktor. Zusammen macht das 10 Beine. :D

    Ich habe die Serie früher eigentlich ganz gern gesehen. Heute lockt sie mich aber nicht mehr vor die Flimmerkiste.

    Folgende Serienkenner hatten den richtigen Riecher:
    • Butterbemme
    • Citara
    ______________________
    Ring frei zur zehnten Runde


    Nummer33 Ohne Manieren Arbeitet Am Muskel

    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Freitag, 4. Dezember 2009

    burn...OUT

    Ich falle ...
    ... ohne Fallschirm
    Der Boden kommt näher ...
    ... rasend schnell

    Mein Leben fliegt ...
    ... an mir vorbei
    Was bleibt mir noch ...
    ... ohne Alternativen

    Die Akkus ...
    ... sind leer
    Antriebslos stürze ich ...
    ... dem Ende entgegen

    Hoffnungslosigkeit ...
    ... macht sich in mir breit
     Was ich jetzt brauche ...
    ... ist eine Steckdose

    Der Aufschlag bricht mich ...
    ... Tränen fließen
    Der Schmerz schwindet ...
    ... es ist aus

    Verdammt!
    Ich war ein so schönes...
    ... funkferngesteuertes Flugzeug.

    HMF, 04.12.2009

    Auch für mich wird es Zeit die Akkus wieder aufzuladen. Wochenende ich komme!

    Mittwoch, 2. Dezember 2009

    Nachgefragt

    Heute möchte ich mich mal im Statistik fälschen üben. ^^
    Meine Frage an Euch Blogleser ...

    Wie soll es mit "Know the series?" weitergehen?

    Gebt dazu einfach Eure Stimme in der Umfrage (oben rechts in der Sidebar) ab. Die Leitungen sind ab jetzt 7 Tage offen. Je nach Zuspruch entscheide ich, ob und wie es 2010 weitergeht.

    Montag, 30. November 2009

    Know the series?, Season 2.9 - BEENDET

    Hinweis: 
    Da ich während des Rätsels die Kommentarprüfung aktiviere und der Bonuspunkt der Vergangenheit angehört, geht "Know the Series" nun immer schon Montag Morgen an den Start. 

    Die Lösung der letzten Runde lautete Parker Lewis - Der Coole von der Schuler (Parker Lewis Can't Loose)
    Zur Coolness brauche ich jetzt ja wohl nix mehr sagen. ^^ Die Direktorin der Schule, Mrs. Musso zeichnete sich in ihrem hohen Verschleiß an Bürotüren aus und die meisten Pläne von Parker begannen mit einen Uhrenvergleich.

    Ein Novum: Jede Folge hatte ihr eigenes Opening (Intro). Welch Erinnerung an meine Jugend. Jeder kleine Junge wollte so sein wie Parker Lewis. Mein liebster Charakter in der Serie ist und bleibt aber Kubiac. Soviel subtile, rohe Gewalt gepaart mit einer unerklärlichen, dumpfbäckigen Liebenswürdigkeit - Einfach Klasse! :D
    Was freue ich mich, dass es diesen Blödelkram nun endlich auch auf DVD gibt.
    Coole Sache, Parker!

    Folgende Serienkenner hatten den richtigen Riecher:
    • Butterbemme
    • Citara
    • Daria
    • Ereinion
    • Hass
    • Marry Malloy
    • Paramantus
    ______________________
    Ring frei zur neunten Runde

    10 Beine und ihr mörderischer Zeitvertreib
    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Freitag, 27. November 2009

    Die letzten Zehn

    ZEHN ... mal geschwiegen
    NEUN ... mal gebeten
    ACHT ... mal erinnert
    SIEBEN ... mal belehrt
    SECHS ... mal getadelt
    FÜNF ... mal geflucht
    VIER ... mal getrauert
    DREI ... mal verzweifelt
    ZWEI ... mal gedroht
    EIN ... mal ausgerastet.

    KEIN Weg zurück!

    HMF, 26.11.2009

    Unter manche Freundschaften muss man einfach einen Schlussstrich ziehen. Eigentlich Schade! :(

    Mittwoch, 25. November 2009

    Weggeritten

    Vergangene Woche ist der Reitsportverein ausgezogen. -  Naja, zumindest die Reiterin. Wenn man den "Augen und Ohren des Hauses" trauen darf, kam es so weit, weil ihr "Hengst" mehrfach fremd geritten wurde und es freimütig zugelassen hat. Ehrlich gesagt dachte ich bisher immer, dass ist Sinn und Zweck eines Reitsportvereins im Dachgeschoss? Wenigstens wird es jetzt wieder etwas ruhiger im Haus werden, so ohne nageln, hämmern und wiehern. :D

    Montag, 23. November 2009

    Know the Series, Season 2.8 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete Babylon 5 (Spacecenter Babylon 5)
    Das Rätsel war etwas für Freunde der einfachen Mathematik. 897,035 hoch 2 Zentimeter sind umgerechnet genau 5 Meilen. Das entspricht der Länge der Raumstation Babylon 5 in der gleichnamigen epischen Serie.

    Für mich ist Babylon 5, neben Farscape und Firefly, DIE beste SciFi-Serie der letzten Jahre.

    Folgende Serienkenner hatten den richtigen Riecher:
    • Daria
    • Mr. Elch
    • Citara
    • Ereinion
    ______________________
    Ring frei zur achten Runde


    Coolness vs. zerbrechende Scheiben - Es beginnt mit einem Uhrenvergleich.

    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Mittwoch, 18. November 2009

    Ein Teil vom Ganzen

    Wir sind die heimlichen Herrscher ohne Gewissen,
    ... die Meinungsmacher,
    ... die Unterdrücker,
    ... die Gehirnwäscher,
    ... die Zensurgestalter und Medienlenker.
    Wir sind die Totengräber einer ganzen Nation,
    denn wir sind die Spitze in der Nahrungskette, genannt Wirtschaft.

    Wir sind die Systemtreuen ohne eigenen Verstand,
    ... die Gelähmten, die auf der Stelle treten,
    ... die Kopf-in-den-Sand-Stecker,
    ... die Gemeinschaft, die keine ist,
    ... die Ja-Sager und Bauernopfer.
    Wir sind die Nägel im Sarg unserer eigenen Gesellschaft,
    denn wir sind die graue Masse, ohne Zukunft.

    Ich bin ein Revolutionär ohne Angst,
    ... ein Freidenker,
    ... ein Streiter für Veränderungen,
    ... ein wacher Geist,
    ... ein Außgestoßener und Visionär.
    Ich bin ein Nagel im Sarg der Ausbeutung,
    denn ich bin ein Mensch, ein freies Individuum.

    Und was bist Du?

    HMF, 18.11.2009

    Montag, 16. November 2009

    Know the series?, Season 2.7 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete Mord ist Ihr Hobby (Murder, She Wrote)
    Jessica Fletcher, eine charmante Witwe aus Cabot Cove, Maine, klärte kleinere und größere Verbrechen auf. Meist lief aber alles auf Mord hinaus. Die liebenswürdige und etwas schrullige Art der Kriminalautorin mit dem gefährlichen Hobby, war an das große Englische Vorbild Miss Marple angelehnt. Im Opener jeder Folge, haut die rüstige Dame immer Kräftig in die Tasten (erst Schreibmaschine, später Computertastatur).

    Ein richtiger Klassiker, mit sympathischen Darstellern und kurzweiligen Kriminalgeschichten.
    Folgende Serienkenner hatten den richtigen Riecher:
    • Citara
    • Mr. Elch
    • Daria
    • Butterbemme
    • Ereinion
    • Marry Malloy
    • Maak
    ______________________
    Ring frei zur siebten Runde
    897,035 hoch 2 epische Zentimeter!
    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Freitag, 13. November 2009

    Es ist keine gute Idee ...

    ... seinem Chef die private Handynummer zu verraten.

    Vor allem nicht dann, wenn man innerhalb von 2 Tagen vier Mal von selbigen aus Costa Rica angerufen wird, wo er eigentlich Urlaub machen soll. Ich ahne schon, das auch Heute wieder mein Handy klingeln wird.
    An einem Freitag den 13. natürlich erst kurz vor Feierabend, den Costa Rica ist ja 7 Stunden hinterher. *seufz*
    Und dabei soll sich der Gute doch vom Alltagsstress erholen und nicht seine Mitarbeiter mit noch mehr Arbeit versorgen, wenn ohnehin schon mehr als genug zu tun ist. *doppelseufz* ;-)

    Mittwoch, 11. November 2009

    Da knirscht was ...

    ... zwischen den Zähnen!
    Ich bin mir zwar nicht sicher, wie das Grauen früher aussah. Aber heute sieht es ziemlich genau so aus!



    Mal ehrlich, in Zeiten von Schweinegrippe und Co. wird jedes arme Virus vom Mob verfolgt, aber der Typ da, der schläfert Kinder ein und das jeden Abend. Millionen, sind ihm schon in die sandigen Griffel geraten und er tut es immer wieder, jeden verdammten Abend. Und das, obwohl der deutsche Altersdurchschnitt unaufhaltsam ansteigt.

    Denkt mal darüber nach! ;D

    Montag, 9. November 2009

    Know the series?, Season 2.6 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete Die Abenteuer des Brisco County jr. (The Adventures of Brisco County, Jr.).
    Der Exanwalt Brisco Country jr. (verkörpert vom prominentesten Kinn Hollywoods, Bruce Campbell), jagt als Kopfgeldjäger zusammen mit seinem Sidekick Socrates Pole die 13 köpfige Bly-Gang, um den Tod seines Vaters zu rächen.

    Western trifft SciFi, schon lange bevor es Firefly gab. Die Serie zeichnete sich vor allem durch ihre skurrilen Charaktere und den Wortwitz aus. Leider war schon nach zwei Staffeln Schluss.

    Nur Daria hatte den richtigen Riecher.
    ______________________

    Ring frei zur sechsten Runde

    Schrullige Witwe haut in die Tasten.
    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel

    Mittwoch, 4. November 2009

    Das was übrig bleibt ...

    ... sind die Krümel eines leckeren Kuchens. Danke an Ereinion und seine kleine Familie für den fantastischen Samstag. Ich hoffe Draco hat unseren Besuch diesmal besser verkraftet. ;-)

    Leider habe ich momentan wenig Zeit hier zu bloggen, da es andere Baustellen gibt, die meiner Aufmerksamkeit bedürfen. Ich hoffe aber, dass ich schon bald wieder regelmäßig die gewohnten drei Postings pro Woche abliefern kann. "Know the Series" ist davon natürlich nicht betroffen. ;-)

    Zum Schluss gibt's noch den Trailer zu aktuellsten Spieleverfilmung.

    Montag, 2. November 2009

    Know the series?, Season 2.5 - BEENDET

    ACHTUNG! - Für die Dauer der jeweiligen Raterunde ist ab sofort immer die Kommentarprüfung aktiviert. Dies soll lediglich Chancengleichheit schaffen. Seht es Positiv! So werdet Ihr von falschen Antworten nicht beeinflusst und könnt Euch auch nochmal umentscheiden, selbst wenn die richtige Antwort schon gepostet wurde. Ihr seht ja schließlich bis zum Ende der Runde nicht, wer was gepostet hat. ;-) Ich habe die Regeln dahingehend mal angepasst.


    Die Lösung der letzten Runde lautete Hör mal, wer da hämmert (Home Improvement).
    Tim "Der Heimwerkerkönig" Taylor, mit seiner Dauerkarte für die Notaufnahme, holte sich besonders bei familiären Problemen immer wieder Hilfe beim Nachbarn, Wilson. Die Weisheiten des bis auf die letzte Folge immer nur halb sichtbaren Vorstadtkonfuzius mit den 1.000 Interessen, wurden von Tim immer köstlich interpretiert und meistens falsch weitergegeben.

    Hier brauche ich wohl kaum ins Detail gehen, oder Tim?

    Folgende Serienkenner hatten den richtigen Riecher:
    • Citara
    • Daria
    • Butterbemme
    • Ereinion
    • Mr. Elch
    • Paramantus
    ______________________

    Ring frei zur fünften Runde

    Prominentes Kinn jagt zusammen mit Socrates das dreckige Dutzend + 1.

    ______________________
    Schwer genug? xD

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel

    Freitag, 30. Oktober 2009

    Kein Zurück!

    Der Blick voraus kann hilfreicher sein, als der Blick zurück, auf schwere Zeiten.
    HMF, 27.10.2009

    Auch wenn manch einer jetzt vielleicht behauptet, ich würde wiedermal mit Glückskekssprüchen um mich werfen, so steckt in diesen paar Worten doch viel Wahrheit.
    Nach einer besch... Woche kann die Aussicht auf ein schönes Wochenende die Stimmung deutlich heben. Die Familie Imperator freut sich jedenfalls schon richtig, auf den Besuch im Hause Ereinion. Das wäre dann schon das dritte Aufeinandertreffen innerhalb kürzester Zeit. Ich befürchte, da entwickelt sich was Ernstes ;-)

    Mittwoch, 28. Oktober 2009

    Spiele zum Nulltarif, Teil 3



    Die Älteren von Euch kennen sicher noch Maniac Mansion, den Klassiker unter den Point & Klick Adventures. Das Spiel gibt es inzwischen in einer Deluxe Version zum kostenlosen Download, dies soll aber hier nur am Rande erwähnt werden. Vielmehr geht es mir darum, Euch heute Maniac Mansion Mania vorzustellen.
    Das Fanprojekt ist ein Portal, auf dem kurze Fanadventure aus dem Maniac Mansion Universum in Serienform veröffentlicht werden. Mit Spielzeiten von 10 Minuten bis 3 Stunden und mehr findet man dort immer wieder kurzweilige bis ansprechende Adventure-Unterhaltung mit den Helden und Antihelden aus dem Maniac Mansion Universum. Die Locations und Ideen sind vielfältig und schon lange nicht mehr auf das namensgebende Anwesen der Edisons beschränkt.


    Meteor-Polizei vs. Purpur Tentakel

    Egal ob ihr mit Hoagie auf dem Jahrmarkt der Verdammten euren Vater sucht oder Dr. Freds Sohn Ed (das war der mit dem Hamster) helft, neue Freunde zu finden, jede Episode ist anders aber immer wieder mit dem skurilen Humor der Serie versehen. Inzwischen blickt das Fanprojekt auf 8 Staffeln mit insgesamt 78 Episoden und mehreren Specials zurück und ein Ende ist nicht in Sicht.


    Bohnensuppe als Massenvernichtungswaffe, das gibt es nur hier!

    Adventure Fans, den die zweckmäßige Grafik nichts ausmacht kann ich nur raten, mal einen Blick zu riskieren. Ihr werdet es nicht bereuen.Und wer weiß, vielleicht findet ihr ja in einer Episode Benzin und Kettensäge ... ;)

    Montag, 26. Oktober 2009

    Know the series?, Season 2.4 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete Raumschiff Enterprise (Star Trek TOS)
    Leonard McCoy alias Pile ist wohl die bekannteste Tablette, die jemals über die Bildschirme schwebte. Unvergesslich auch Chefingenieur Scotty, der unmögliches in der Hälfte der Zeit vollbrachte. ^^

    Ein Klassiker der Seriengeschichte, der ein Universum begründete und dem zahlreiche Serien folgten. Inzwischen wurde das Universum ja einen Reboot unterzogen und spaltet die Fans. Mir persönlich ist das aber reichlich egal. Ich gehöre eh zum anderen Lager. ;-)
    Folgende Serienkenner hatten den richtigen Riecher:
    • Madse
    • Ereinion
    • Daria
    • Citara
    • Mr. Elch
    • Butterbemme
    ______________________

    Ring frei zur vierten Runde

    Dauergast in der Notaufnahme, holt sich Weisheiten bei halben Vorstadtkonfuzius.

    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Freitag, 23. Oktober 2009

    Gute Nacht!

    Habt Ihr Euch jemals gefragt, warum wir Schlaf brauchen?
    Laut Wikipedia ist die Funktion des Schlafes noch nicht vollständig geklärt. Sicher ist, dass Menschen und viele Tiere schlafen müssen, um zu überleben, das Wieso ist jedoch noch unbekannt. Schlafentzug ist eine verbreitete Foltermaßnahme. (Gut zu wissen! :D)
    Ist doch seltsam, dass jedes Lebewesen unterschiedliche Mengen an Schlaf braucht.

    Nehmen wir z.B. mal die Katzen. Als Hauptnahrungsquelle von berüchtigten pelzigen ALFs verbringen Katzen pro Tag zwischen 15-19 Stunden mit pennen. Kein Wunder das sich diese Spezies nicht auf dem Melmac behaupten konnte. ^^

    Cleverer sind da Hunde. Die treusten Freunde des Menschen schlafen nur etwa 6 Stunden pro Tag, wobei sie nochmals ca. 8 Stunden mit Dösen verbringen. Aus dem Grund sind Hunde auch vieler Beamter Menschen liebster Gefährte. Wie der Herre so das Gescherre. ;-)

    Der Mensch hingegen gibt sich mit ca. 8 Stunden Schlaf zu Frieden. Mit zunehmendem Alter nehmen zwar die Schlafphasen ab, aber die Gesamtdauer bleibt in etwa gleich. Im Laufe der Evolution hat sich der Mensch immer mehr seinem Umfeld angepasst und einige Exemplare kommen inzwischen mit recht wenig Schlaf aus, während andere aus dem Träumen gar nicht herauskommen. ^^

    Die Delfine tun es uns übrigens gleich. Auch sie schlafen 8 Stunden am Tag und das sogar teilweise unter Wasser. Wenn da nur nicht mal die Luft knapp wird. :D

    Ihr frag Euch, ob es auch mit weniger Schlaf geht? Ihr wollt mal wieder so richtig einen drauf machen, aber am Morgen ausgeschlafen sein? Dann solltet Ihr bei einer Giraffe in die Lehre gehen. Die schlafen a) im Stehen und b) nur etwa sieben Minuten am Tag. Da bleibt genug Zeit zum Feiern! 

    In diesem Sinne ein schönes Wochenende und gute Nacht! ;-)

    Mittwoch, 21. Oktober 2009

    Bleistift-Battalion

    Früh um 6:30 Uhr sitze ich im Zug auf dem Weg zur Arbeit. Die Welt um mich herum schläft und der Duft von Kaffee liegt in der Luft. Ich blicke auf, als der gelockte Bankkaufmann in seinem noblen Anzug das Abteil aufreißt und sich wie jeden Tag zu mir setzt. Ich lächle über seinen Versuch, der Welt Tag für Tag mit Death Metal zu trotzen. In diesem Moment flammt eine Idee in mir auf. Ich greife zu meinem Notizbuch und die Worte beginnen zu fließen…

    Denn wir sind das Bleistift-Battalion
    Wir wollen nicht nur schreiben um zu kommunizieren
    Wir haben Geschichten zu erzählen
    Unsere Abenteuer sollen auch euch gehören
    Sie sind mehr, als nur einfache Anekdoten
    Sie tragen eine Botschaft und innere Überzeugungen
    Mehr als ein Tagebucheintrag in einem Buch ohne Siegel

    Jede freie Minute mache ich mir Notizen. Mein Kopf ist voller Ideen doch es fehlt mir an Zeit. Darum nutze ich die Pausen auf der Arbeit, um meine Gedanken zu Papier zu bringen, denn Papier ist mein Archivar. Meine Kollegen und Freunde kennen meine Leidenschaft und es ist ein sonderbar gutes Gefühl, ihr Lob, aber auch ihre konstruktive Kritik zu ernten. Der Gedanke „gelesen zu werden“ beflügelt mich und die Worte fließen schneller …

    Wir sind die Kugelschreiber-Kompanie
    Wir sind neugierig auf Erzählungen und Ideen
    Wir wollen alte Konzepte neu mischen
    und erschaffen neue Welten und neues Leben
    Keine Ressource auf diesem Planeten ist unbegrenzt
    Aber Ideen gibt es unbeschränkt
    Mehr als nur Zusammenfassungen unserer Tage

    Es gibt viele Formen von Literatur auf dieser Welt, doch es liegt bei uns, ob wir mit Bestehendem zufrieden sind, oder uns an neue Ufer wagen. Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden. Niemand zwingt uns in enge Schranken. Es gibt zahllose Möglichkeiten einem Gedanken ein Bild zu geben und das Alltägliche ist meist der beste Regisseur. Egal ob ziellos oder mit festem Punkt vor Augen, wir entwickeln Wege uns zu verwirklichen und die Worte werden zu einer reißenden Strömung …

    Wir sind die Malblock-Milizen
    Wenn die Welt hinter einem Horizont aufhört,
    dann fängt sie für uns erst dahinter an
    In bewegten Bildern sehen wir nicht die Technik
    Sondern fragen nach dem Motiv hinter den Motiven
    Mehr als nur Worte sprechen um sich reden zu hören

    Oft sitze ich abends an meinem Laptop und überlege, wie es mit meinem Blog weitergeht. Ich wäge Ideen ab, plane voraus und versuche den Nerv meiner Leser zu treffen. Hier bin ich ich selbst, unverfälscht durch den Ernst des Lebens. Mein Blog ist ein Spiegel meiner Erfahrungen, Gefühle und Wünsche. Hier gibt es keine Grenzen. Mein Ziel ist es, den Leser mit Episoden aus meinem Leben, mit Kreationen meiner Phantasie und Kurzweiligem aus aller Welt zu fesseln. Ich lerne, variiere und erweitere ständig meinen Horizont, doch im Kern bleibe ich immer ich selbst. Ich zweifle nicht an dem, was ich tue, ich tue es einfach. Denn nichts ist machtvoller als das Wort. Der Bildschirm erlischt und ich krieche unter die Decke zu meiner Muse. Es ist diese Geborgenheit, die mir Kraft gibt und mich Nacht für Nacht ruhig schlafen lässt und die Worte versiegen … für heute!

    Wir sind die Zeichenstift-Zenturien
    Die Tastatur-Truppen
    Die Seiten-Soldaten
    Die Literatur-Leibgarde
    Die Kommentar-Kommandos
    Die Malblock-Milizen
    Die Kugelschreiber-Kompanie
    Wir wollen mehr sein als Text auf Seiten
    Wir wollen mehr sagen als leere Worte
    Wir suchen mehr als Resonanz
    Wir geben mehr als nur Kommentare
    Wir suchen unseres Gleichen und sind nicht alleine
    Denn wir sind das Bleistift-Battalion

    Zusammen mit Jay Nightwind, Hass, Ereinion, Mr. Elch und Meadow gehöre ich zum Bleistift-Battalion. Macht mit! Schreibt einen Text nach diesem Muster in euren Blog. Wir sind gespannt auf Eure Sicht der Dinge und würden uns freuen, Euch im Bleistift-Battallion begrüßen zu können.

    Montag, 19. Oktober 2009

    Know the series?, Season 2.3 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete King of Queens (The King of Queens)
    "Adel" bezog sich auf den Titel der Serie, wobei der Verweis auf Terrorrentner Kennern der Serie sofort Arthur, den chaotischen Schwiegervater ins Gedächtnis ruft.

    Jedes Kalorien dieser Serie wird in Lacher investiert. ^^

    Folgende Serienkenner hatten den richtigen Riecher:
    • Mr. Elch
    • Ereinion
    ______________________

    Ring frei zur vierten Runde

    Von einer schwerelosen Tablette und unmöglichen Reparaturzeiten

    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Freitag, 16. Oktober 2009

    Das Beste kommt zum Schluss

    Nach dem die Woche so desaströs begonnen hatte, nun gestern Abend der Lichtblick. Im Briefkasten lag ein Schreiben vom Arbeitsamt. Die Mühlen der Ämter mahlen ja langsam, aber das nach 4 Monaten endlich ein positiver Bescheid eintrudelt hätte ich nicht (mehr) erwartet.
    Liebes Arbeitsamt ihr mögt ja vieleicht nicht die schnellsten sein, aber für die vollständige Erstattung meiner Zugfahrkosten für die ersten 6 Monate im neuen Job - ein herzliches Danke von mir. So kurz vor Weihnachten und in Anbetracht dieser Tatsache kommt das Geld wie gerufen. :D

    Fazit: Hans im Glück!
    Anscheinend komprimiere ich alles Schlechte im Jahr auf einen Tag. Der Rest läuft dann wie am Schnürchen.;-)
    In diesem Sinne: Ein schönes Wochenende Euch allen!

    Mittwoch, 14. Oktober 2009

    Verdammte Axt!

    Das wird definitiv keine gute Woche!
    Gestern komme ich gut gelaunt nach Hause, will das Abendbrot vorbereiten und wundere mich, warum sich in der Küche ein See vor dem Kühlschrank gebildet hat. Sicher, Leipzig soll irgendwann mal Seenlandschaft werden, aber in der Wohnung?
    Meine schlimmsten Befürchtungen bewahrheiteten sich. Als ich den Kühlschrank öffne fährt mir ein letzter, kühler Hauch entgegen, dann ist er tot, töter am tötesten. Weder Gefrierfach noch der Rest gibt einen Muchs von sich. Nur das Licht brennt noch. Glück im Unglück: Die derzeitigen Temperaturen gestatten einen Umzug der meisten Sachen auf den Balkon. Zum Schutz vor Regen und Wetter zog der Kühlschrank gleich mit um. Jetzt kühlt er ohne Strom zu verbrauchen. Nur das Licht brennt nun auch nicht mehr. ^^
    Ihr könnt Euch vorstellen, das meine gute Laune danach etwas nachgelassen hatte. Zum Glück bekommen wir Heute den alten Zweit-Kühlschrank von den Schwiegereltern als Übergangslösung und die Nachbarin, die mit der Muschi, hat unsere Tiefkühlkost bei sich in Pflege.

    Entnervt begab ich mich nach getaner Schadensbegrenzung zum heimischen Rechner, um meine E-Mails abzurufen und auf der Suche nach etwas Ablenkung. Rechner an. Router an. Keine Verbindung ...
    In dem Moment hätte ich am Liebsten diese besch... Telekomtechnik aus dem Fenster geworfen.
    Kurze Diagnose meinerseits. Die W-LAN Antenne des Routers gibt keinen Muks mehr von sich. Jetzt muss ich heute erst ein LAN-Kabel besorgen, um übergangsweise überhaupt einen privaten Zugang zum WWW zu haben.

    Mein nächster Gang war der zum Fernseher. Nach 10 Minuten Two an a Half Men dann der Nervenzusammenbruch meinerseits. Plötzlich fängt der Ton der Glotze an zu spinnen. Laut, Leise, Laut Leise, Stille ... Ahhhrg!

    Gut, ich bin Internetabstinenz gewöhnt und im Fernsehen kommt ja eh nur Müll. Was soll's? Außerdem bietet der Haushalt genug Ablenkungsmöglichkeiten. Bügeln zum Beispiel. :(

    Irgendwer hat sich gegen mich verschworen, da bin ich sicher!
    Wenn ich den erwischen, dann, dann, dann ....
    Ach, Verdammte Axt! Warum geht Technik nur immer im Verbund über den Jordan?

    Montag, 12. Oktober 2009

    Know the series?, Season 2.2 - BEENDET

    Die Lösung der letzten Runde lautete CHiPs (CHiPs).
    Vier Räder müssen ja nicht zwangsläufig auf ein einziges Fahrzeug hinweisen und der Titel ist dermaßen von Knusprig, da bekomme ich glatt Lust auf eine Tüte Chips. ;D

    Zwei  Jungs von der Highwaypatrol, auf der Suche nach den bösen Jungs. Genau wie beim A-Team war sterben in dieser Polizeiserie eher ein Tabuthema. ^^

    Nur Ereinion hatte den richtigen Riecher.

    Da Maak und Daria schon einen anderen Tipp abgegeben hatten, kann ich ihre Korrektur nach Ereinions richtiger Antwort leider nicht gelten lassen. Tut mir leid, aber so sind die Regeln nun mal. ;-)
    ______________________

    Ring frei zur zweiten Runde

    Adel trifft Terrorrentner.

    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Samstag, 10. Oktober 2009

    Schaka!

    Heute wird ein großartiger Tag, ich weiß es!
    Allein die Tatsache, das ich endlich wieder U.HU. bin, stimmt mich fröhlich.
    Jetzt müssen nur noch die anderen 5  Kilo aus dem Urlaubspolster wieder runter, dann hab ich mein Wohlfühlgewicht zurück. Und jetzt soll der nochmal behaupten, ER sei fett. ^^

    Für morgen Früh erwarte ich aber erstmal einen Rückschlag, da uns heute Ereinion samt Gattin (inklusive fast fertigen Stammhalters) und Schund äh Verzeihung, Hund besuchen kommt. So, ich geh jetzt in die Küche. Ein 3 Gänge-Menue will vorbereitet werden. ^^

    Mittwoch, 7. Oktober 2009

    Achtung - Heimtückische Geschosse!

    Ich warne Euch! Unbedingt aufpassen, wenn man(n) mit dieser Eichel auf Frauen schießt.
    Mitunter kann das sogar blaue Flecken geben, ehrlich.
    Frau Imperator kann seit letztem Wochenende ein Lied davon singen. ;D

    Montag, 5. Oktober 2009

    Know the series?, Season 2.1 - BEENDET!

    Es ist wieder soweit! Wie versprochen geht "Know the series?" pünktlich in die 2. Staffel.
    Alle die das Spiel schon kennen sei gesagt, dass ich einige Kleinigkeiten geändert habe.
    1. gibt es ab sofort den Bonuspunkt nicht mehr und
    2. startet jede Runde nun immer Montags - 16:00 Uhr.
    Das war's auch schon mit den Änderungen. Ich hoffe ich biete Euch auch diesmal wieder spannende Rätselkost für die nächsten 12 Wochen.
    ______________________

    Ring frei zur ersten Runde

    Knusprige Manpower auf 4 Rädern.

    ______________________

    Bitte beachtet die REGELN zum Spiel.

    Freitag, 2. Oktober 2009

    Lebenswille

    Die Tage vergehen
    schnell wie der Wind.
    Manchmal wünscht ich,
    ich wär wieder Kind.

    Doch denk ich zurück
    an die sonnigen Tage
    Es ist mir bewusst,
    was ich im Leben habe.

    Erinnerungen,
    freundlich und schön
    Momente des Herzens,
    die niemals vergehen.

    Drum blick ich mit Zuversicht
    auf kommende Tage
    Egal was geschieht,
    ich weiß was ich habe.

    Mein Leben erfüllt
    von Frieden und Freude.
    Im Kreis meiner Lieben,
    Morgen und Heute.

    HMF, 27.09.2009

    Mittwoch, 30. September 2009

    Gezeichnet in den 80ern

    Die Butterbemme hat mich mit diesem Posting auf die Idee gebracht. Wie der Titel es schon vermuten lässt, möchte ich euch in aller Kürze die gezeichneten Helden meiner Jugend vorstellen.
    Anbei meine Top 5 Zeichentrickserien aus den 80ern.

    Platz 1 - Saber Rider und die Starsheriffs (Saber Rider)

    Saber Rider setzte neue Maßstäbe im Bereich Deutsche Synchro. Die coolen Sprüche sind vor allem dem einfallsreichen Team der Synchronsprecher zu verdanken, die das Skript in Eigenregie gehörig aufpeppten.
    Wer Christian Tramitz  nur aus der Bullyparade kennt, der sollte hier mal die Ohren aufsperren.
    Leider richtet sich die Deutsche Fassung nach der entschärften amerikanischen Version, aber im Fall einer Serie für Kinder ist das pädagogisch gesehen zu verkraften. Ich bin und bleibe jedenfalls ein großer Fan vom Kampf gegen die Outrider. Selbst Heute noch reiten die Starsheriffs hin und wieder über die heimische Mattscheibe - DVD sei dank! Auch wenn ich beim Spruch "Hoch damit und raus mit ihnen!" inzwischen doch ein wenig schmunzeln muss. :D 

    Platz 2 - Galaxy Rangers (The Adventures of the Galaxy Rangers)
     
    Dicht hinter den Starscheriffs schon wieder Gesetzeshüter. Die Serie mit dem coolsten Zeichentrickhelden der 80er, Shane Gooseman. Zu dem Zeitpunkt wollte ich dann auch immer meinen Körper verändern können. ^^ Warum in aller Welt erinnern mich Charaktere wie Colt (Saber Rider) und eben dieser Galaxy Ranger nur immer an mein großes Kindheits-Vorbild Han Solo?

    Platz 3 - Centurions (The Centurions)
     
    Cyborgs versuchen die Weltherrschaft zu übernehmen und werden von Supersoldaten aufgehalten.
    Womit man als kleiner Junge so begeistert werden konnte. ^^ Na wenigstens hab ich was für meine Bildung getan. Das erste Mal hab ich mir die Serie im O-Ton angeschaut.

    Platz 4 - Silverhawks - Die Retter des Universums (Silverhawks)
    Ein etwas gewöhnungsbedürftiges Setting mit schrägen Gegnern und Helden. Als Kind war ich davon total angetan und auch heute weiß der Opener noch zu gefallen.

    Platz 5 - Starcom (Starcom: The U.S. Space Force)
    Ich wollte immer das Spielzeug zu dieser Serie haben. Leider wurde dieser Wunsch nie erfüllt. ^^

    Irgendwie verstehe ich jetzt, warum ich so auf SciFi abfahre. Allerdings wundert es mich, dass ich angesichts des Gewaltgehalts dieser "Kinderserien" nicht zum Serienkiller mutiert bin. :D

    Welche Zeichentrickserien sind die Favoriten euer Kindheit?

    Montag, 28. September 2009

    Die letzten Lacher

    Wer kennt sie nicht? - Waldorf und Satler aus der Muppet Show. Für mich die besten Zyniker der Filmgeschichte. Grund genug, den beiden alten Säcken ein eigenes Posting zu widmen.
    Viel Spaß, bei den berühmten letzten Worten der Show, natürlich im O-Ton. ;-)



    Hoffentlich gibts die Muppets bald auf DVD. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Übrigens: Nächste Woche geht es wieder los.

    Samstag, 26. September 2009

    Bekehrung zum Samstag

    Schon mal was von Firefly gehört?
    An die, die diese Serie noch nicht kennen sollten und die DVDs nicht in ihrer Samlung haben, auch wenn ich diese Blasphemie nur schwer verzeihen kann: Hier Eure Möglichkeit zur Absolution. Firefly kommt seit 2 Wochen im Free TV!

    Und zwar da, jeden Samstag gegen 23:00 Uhr.
    Anschauen - es lohnt, sich! :D

    Freitag, 25. September 2009

    Bis zum Horizont

    Über weite Felder, durch wogende Saat
    Ein Gefühl von Freiheit, erfrischend nicht fad.

    Durch tiefe Wälder, alt und erhaben
    Vereint mit Dir, in Leidenschaft baden.

    Ins blaue Meer, tief und weit
    Wir tauchen hinab, in die Unendlichkeit.

    Über Berge hinweg, schroff und kalt
    Unsere Liebe besteht, vor nichts macht sie halt.

    Bis zum Horizont, hin und zurück
    Gemeinsam mit dir, auf dem Weg ins Glück.



    HMF, 07.09.2009

    Dienstag, 22. September 2009

    Zwei Wochen ohne Netz

    Zwei Wochen Urlaub liegen hinter der imperialen Familie - zwei Wochen der Extreme.
    Zunächst war eine Woche holländische Nordseeküste angesagt. In Zeeland wurde ein luxuriöses Ferienhaus besetzt. Viele von Euch fragen sich, wie es mir gelungen ist Holländer zu ärgern. Nun ganz einfach: In Holland gibt es eine einfache Verkehrs"regel". - Fahrradfahrer dürfen alles! Bei Rot über die Ampel fahren, die Vorfahrt missachten, zu sechst nebeneinander fahren usw. alles ist erlaubt. Als Autofahrer oder Fußgänger ist man machtlos gegen einen holländischen Fahrradfahrer. Was lag also näher, als die Mittel des "Feindes" gegen ihn zu verwenden. Das haben schließlich auch schon die alten Römer praktiziert ... oder waren es die Griechen? Egal! Glücklicherweise gehörte zu unserer Unterkunft auch ein Tandem mit dem Frauchen und ich die Umgebung unsicher machten konnten. Nun, was soll ich sagen: Tandemfahren ist scheinbar doch nicht so einfach wie es aussieht und die "Regel" gilt anscheinend nur für Einheimische. Naja wenigstens haben sich ein paar Holländer mächtig über die zwei blöden Deutschen auf dem Tandem aufgeregt und das nicht zu knapp. xD

    Aber genug der Worte! Hier ein paar Eindrücke von Woche Nummer 1:
    (ganz ohne Tandem ^^)

    Ankuft in Scharendyke

    Der imperiale Sandfloh

    Spaß in Efteling, einem märchenhaften Freizeitpark

    Seltsame öffentliche Toiletten

    Der letze Abend in Rot

    Nachdem wir uns schweren Herzens von der Nordsee verabschieden mussten, ging es in der zweiten Wochen in die bayrischen Berge. Genau genommen ins Allgäu.
    Dort wandeltet wir auf den Spuren des Märchenkönigs, wohnten einer Viehscheid bei, bildeten uns im Bergbauern Museum fort, bezwangen die Breitachklamm und genossen die klare Bergluft. Zunächst mussten wir aber nach Betzigau bei Kempten gelangen. Vor uns lagen etwa 900 Kilometer Wegstrecke und schätzungsweise 100 Baustellen. Memo an mich: Den Idioten, der für die Bauplanung der A6 zuständig ist, an den Pranger stellen. Seufz! Trotz Schwierigkeiten kamen wir aber wohlbehalten an und genossen eine tolle zweite Woche zwischen Bier, Kasspatzen und jeder Menge Kühen.

    Hier ein paar Eindrücke von Woche 2:

    Juniors neuste Leidenschaft: Trekker fahrn!

    Die beste Combo der Welt

    Früh übt sich ...

    Der Weg des Steaks

    Traumhafte Aussicht

    Summa Summarum, es war ein toller Urlaub. Einziger Wermutstropfen - er ist vorbei! ;-)

    Montag, 21. September 2009

    Reboot

    initiate

    Groessenwahn ........................................ ok
    Welteroberung ........................................ ok
    Unterdrueckung ........................................ ok
    Zwangsarbeit ........................................ ok
    Ausbeutung ........................................ ok
    totale Ueberwachung ........................................ ok
    Killerspiele ........................................ ok

    run PLAN A

    All systems ready!

    Standing by ....

    Der Größenwahn meldet sich mit sofortiger Wirkung aus dem Urlaub zurück. Soviel vorweg, es war Erholung pur.
    Ich habe ...
    • 3 Bücher gelesen,
    • 5 Hörbücher gehört,
    • die Natur genossen,
    • Holländer geärgert,
    • Kühe gejagt und
    • mit meinen Lieben eine schöne Zeit verbracht.
    Ein detaillierterer Abriss samt Fotos folgt die Tage.
    So, ich geh dann mal meinen Blogroll abgrasen. ^^

    Sonntag, 6. September 2009

    [Aus]Zeit

    Auch ein Imperator braucht mal Urlaub.
    Die kommenden zwei Wochen stehen ganz im Zeichen der Erholung, fern der digitalen Welt. Nach nahezu 8 Monaten ohne Urlaub, habe ich selbigen auch dringend nötig.

    Aus diesem Grund schaltet groessenwahn.blogspot.com mit sofortiger Wirkung in den Standby-Modus. Aber keine Sorge, Notizbuch und Stift gehen mit auf die Reise und die Chancen stehen nicht schlecht, dass es nach meinem Urlaub auch da wieder neues Futter gibt. Bis irgendwann in der 39 KW. Seid artig und kommt nicht auf dumme Ideen. ^^

    Euer Imperator

    Freitag, 4. September 2009

    Im grauen Wald

    Grau, ist unsere Welt!
    Dieser Erkenntnis habe ich schon als Kind getroffen.
    Wir leben so dahin, in den uns vorgegebenen Grenzen, kümmern uns nicht um das Wohl und die Sorgen anderer, lassen uns vom Strom mitreißen.
    Ich aber bin anders, ich bin ein Held! Ich wehre mich mit aller Kraft gegen diese triste, gleichgültige Welt. Ich schwimme gegen den Strom.
    Mein Erlebnis mit dem Mädchen hat mich nachdenklich gemacht. Ist es auf dieser Erde auch so wie auf Patoria - kalt, unpersönlich und grau?
    Grau, ich hasse diese Farbe! Täglich sehe ich Patorianer in grauen Anzügen über graue Wege gehen, in grauen Restaurants sitzen und graues Fleisch essen. Grau, dominiert unsere Welt, selbst der Himmel ist die meiste Zeit grau. Die wenigen Sonnentage im Jahr lassen mich förmlich aufblühen, doch nun sind sie vorbei. Ich vermisse das warme, violette Licht unserer Sonne und träume vom nächsten patorianischen Sommer.
    Die Augen der Anderen nehmen mich nicht wahr. Ihre Kopftentakel zucken gleichgültig im Takt der Masse. Keiner sieht, dass ich anders bin und das trotz meiner auffallend violetten Kombination.
    Zärtlich streiche ich den Stoff glatt und lächle. Ich schwimme gegen die Massen an, denn ich trage die Sonne an und in mir.
    Wie eine leuchtende Blume gehe ich weiter, durch diesen grauen Wald, der unsere Welt bedeckt und bringe ein wenig Farbe in den tristen Alltag auf Patoria.

    Mittwoch, 2. September 2009

    Unrühmliche Mistkerle

    Gestern Abend hat mich Frauchen in Inglourious Basterds gezerrt. Ja, Ihr lest richtig: Sie wollte sich den unbedingt anschauen. Da ich wahrscheinlich der Mensch mit der größten Abneigung gegenüber Till Schweiger weltweit bin, wollte ich Quentin Tarantinos neustes Machwerk eigentlich boykottieren. Aber wer kann schon dem Charme seiner Traumfrau widerstehen? ^^

    Letztendlich wurde ich sehr positiv überrascht. Der Till war nicht übermmäßig stark vertreten (Spoiler! Markieren zum Lesen), der von ihm verkörperte Charakter starb einen befriedigenden Tod und der Film in seiner Gänze ist einfach nur Klasse.
    Für mich ist Inglourious Basterds der beste Tarantino ever und ich würde sogar soweit gehen, ihn als bisher besten Kinofilm 2009 zu bezeichnen.
    Die Musik, die Handlung, die Spannung, die Darsteller und sogar der Humor, das alles passte perfekt. Über die gesamten 154 Minuten kam nie Langeweile auf und wir waren bis zum Ende hin gefesselt.



    Ernst nehmen darf man Inglourious Basterds natürlich nicht. Über die FSK Freigabe von 16 kann man sich allerdings streiten, da einige Szenen hart am Limit waren, Tarantino halt.
    Meine nächste DVD in der Sammlung wird definitiv Inglourious Basterds heißen.

    Aber mach Euch am Besten selbst ein Bild, der Film ist absolut sehenswert. Daumen hoch!

    So, und jetzt freu ich mich auf James Camerons Avatar.

    Montag, 31. August 2009

    Schuld ohne Sühne

    Die Sonne scheint in hellem Violett. In der Mittagshitze aalen sich die halbnackten, braunen Leiber am schwarzen See. Irgendwo weint ein Mädchen. Mein Blick schweift umher bis ich die Kleine entdecke. Sie liegt am Boden, umringt von anderen Kindern. Sie beschimpfen sie, spucken, treten nach ihr. Keiner schreitet ein. Mit schnellen Schritten bin ich bei der kleinen Gruppe und beende das grausige Spiel mit fester Stimme.
    "Was ist hier los?" Die Gruppe löst sich auf, nur ein kleiner dicker Junge blickt mich trotzig an.
    "Das geht dich nichts an, du Penner."
    Ich blicke ihm fest in die Augen. "Glaubst du das wirklich?", frage ich mit ruhiger Stimme. "Wenn Ungerechtes geschieht geht uns das alle an."
    Verunsichert von meiner Reaktion beginnt er von einem Bein auf das andere zu tänzeln.
    "Sind sie der Aufpasser von der da?", fragt er und zeigt mit verächtlichen Blick auf die Kleine, die noch immer schluchzend im roten Gras liegt. Es fröstelt mich angesichts soviel emotionalen Kälte. "Spielt das eine Rolle?", frage ich, kniee mich neben dem Mädchen nieder und begutachte ihre Verletzungen. Ihr Körper ist zerschunden, die Kleidung verdreckt. Vorsichtig streiche ich ihr mit der Hand durchs Haar und lasse sie schließlich auf ihrer Stirn ruhen. "Alles wird gut.", flüstere ich und lasse meinen Kräften freien lauf. Ihre Wunden beginnen sich zu schließen. Der dicke Junge tritt neben mich und blickt fasziniert auf das Geschehen. Unsere Köpfe befinden uns auf einer Ebene. "Ihr seid noch so Jung und hasst schon wie die Erwachsenen.", stelle ich resignierend fest.
    Der Kleine meidet meinen Blickkontakt, zieht die Nase hoch und erwidert trotzig, "Die blöde Kuh hat behauptet, sie ist genau so Patorianer wie wir, dabei sieht doch jeder, das sie anders ist."
    "Und wer sagt dir, wie ein "echter" Patorianier aussieht?
    "Jedenfalls nicht so wie die da!", weicht er meiner Frage aus.
    Ich schüttle angesichts von so viel Ignoranz den Kopf. Ekel überkommt mich, als ich an das soziale Umfeld denke, dem der Junge entstammt und in dem Moment schäme ich mich Patorianer zu sein. Meine beiden Kopftentakel sträuben sich und zucken in die Richtung des Jungen. Erschrocken ergreift dieser schreiend die Flucht und ist Sekunden später zwischen den Leibern am Strand verschwunden. Keiner nimmt Notiz von uns. Alle sind viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt.
    Ich helfe dem Mädchen auf, mustere sie von Kopf bis Fuß und lächle sie freundlich an. Mein drittes Auge halte ich geschlossen. Ihre Spezies ist mir unbekannt, blasse Haut, nur zwei Augen, keine Kopftentakel und mandelbraunen Augen in dehnen man glaubt versinken zu können.
    "Danke!" sagt sie schluchzend.
    "Wo kommst du her?, frage ich sie.
    "Aus der Stadt! Meine Eltern sind Botschafter hier auf Patoria. Ursprünglich kommen sie von der Erde, aber ich bin hier geboren."
    Ich versuche mich an einen Planeten mit Namen Erde zu erinnern, erfolglos. Die Galaxis ist einfach zu groß und ich nur ein gewöhnlicher Bürger, der noch nie den Planeten verlassen hat. In Gedanken beschließe ich aber, mehr über diese "Erde" in Erfahrung zu bringen. An das Mädchen gewandt sage ich, "Komm, ich bringe Dich nach Hause"
    Als wir gemeinsam den Weg zurück zur Stadt einschlagen, greift sie nach meiner Hand und hält mich zurück.
    "Bis du ein Held?"
    Ich lächle sie wissend an, "Ja, so könnte man mich nennen."
    Sie lächelt zaghaft zurück und erwärmt dadurch mein Herz.
    "Glaubst du, ich könnte auch ein Held werden?, fragt sie mich schüchtern.
    Ich nicke, "In jedem von uns steckt ein Held. Wir müssen ihn nur finden und heraus lassen."
    Sie blickt mich aus ihren wunderschönen Augen an und ich sehe darin Entschlossenheit.
    "Dann werde ich ihn solange suchen, bis ich ihn gefunden habe."
    Wir gehen weiter durch diese Welt voller Schuld, doch in diesem Moment verspüre ich keine Sühne, denn ich habe den Helden in mir gefunden.

    Donnerstag, 27. August 2009

    Mittwoch, 26. August 2009

    Reputation befriedigend

    Die Quellenhexe hatt kürzlich auf diesen Seitentest hingewiesen, mit dem man u.a. sein Google-Ranking verbessern kann.
    Spaßeshalber habe ich meinen Blog mal überprüfen lassen, mit folgendem Ergebnis...



    Naja, da geht noch was, vor allem bei der Reputation.
    Los ihr Unis und Nachrichtenseiten, verlinkt mich! :D

    Montag, 24. August 2009

    The X inside

    Ich hab es ja schon mehrfach erwähnt - Ich hab ne gespaltene Persönlichkeit!

    Ich bin so multipel, dass ich manchmal selbst nicht weiß, wer ich gerade bin. Um die einzelnen Persönlichkeiten unter Kontrolle zu halten habe ich sie alphabetisch durchnummeriert, wobei gegenwärtig bis auf Z alle Buchstaben belegt sind.
    Mit der Zeit habe ich aber gelernt, mit dieser Tatsache zu leben und inzwischen weiß ich die Vorteile zu schätzen.
    1. Man ist niemals allein
    2. Man hat immer das passende Ego für jede erdenkliche Situation parat.
    3. Ich kann die Schuld immer einem meiner Egos zuschieben.
    4. Man wird zunehmend unberechenbar und damit ein schwieriger Gegner für seine Feinde
    Das sind nur einige der positive Aspekte. Die Schattenseiten lasse ich mal außen vor, es gib nämlich keine, glaube ich. ^^

    Während ich hier Hauptsächlich unterm Einfluss meines Alpha Bewusstseins (A) schreibe, schlägt beim Kommentieren in anderen Blogs manchmal auch eine andere Persönlichkeit durch.
    Auf Wunsch einer gewissen Dame, besteht Momentan großes Interesse an einer detaillieren Beschreibung zur Persönlichkeit mit der Bezeichnung X. Da ich gegenwärtig ein netter Kerl bin, lasse ich somit mal X zu Wort kommen, damit ihr Euch alle ein Bild von ihr machen könnt. Ihr habt richtig gelesen: IHR! X ist der einzige weibliche Teil in mir und das hat nicht nur genetische Ursachen. Ihr Gegenpart, Y, ist übrigens der Inbegriff eines Matchos und ein riesiges Arschloch! Aber ich schweife ab ...

    X: Hallo Mädels. Küsschen an alle Leser dieses Blogs Die süße Sonne wollte mich ja unbedingt kennen lernen. Tja was soll ich sagen? Ich bin das X des Imperators, aber ihr könnt mich Sissi nennen.
    A: Moment mal, du hast mir nie gesagt, dass du Sissi heißt.
    X: Pah ich muss doch nicht jedem Idioten meinen Namen nennen.
    Y: Muhahaha. Aber du hast ihn gerade allen Lesern diesen Blogs an den Kopf geworfen, Tussi.
    A: Hey, beleidige nicht meine Leser.
    X: Ach und mich darf er beleidigen? Ihr Typen seid doch alle gleich. :P
    A: So war das nicht gemeint. Außerdem war Y überhaupt nicht eingeplant. Ich ...
    Y: Pah, halt die Klappe Alpha, du Weichei! Welcher Mann gibt sich schon mit nur einer Frau ab und ist dabei glücklich?
    X: Ein Romantiker und echter Gentleman zum Beispiel, du Grobian.
    A: Danke X ähh Sissi. Ich fühle mich geschmeichelt.
    X: Wer redet den von Dir. Ich dachte da eher an Jonny Deep... *schmacht*
    Y: *Prust* HeHeHe, die Piratenschwuchtel? Du bist echt ein hoffnungsloser Fall, Schnecke.
    X: Pff! Du hast ja keine Ahnung. Der weiß wenigstens wie man eine Frau glücklich macht und heißt vor allem nicht Horst, so wie du.
    Y: Pah, Namen sind Schall und Rauch. Ich zeig dir gleich mit was ich Frauen glücklich mache, das bringt dich auf andere Gedanken.
    X: HiHiHi wer's glaubt. Na dann zeig mal her du Matcho, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Aber wehe es sind weniger als ...!
    A: Hey, das geht jetzt echt zu weit. Darf ich auch mal was sagen?
    X+Y: NEIN!
    A: *seufz* Anscheinend hat es doch Nachteile multipel zu sein.

    Freitag, 21. August 2009

    Blütenregen

    Vergangene Zeit fast ohne Leid.
    Zweisame Tage in Ewigkeit.

    Freude im Herzen, unendlich schön.
    Glücksgefühle, die niemals vergehen.

    Im Jetzt verbunden mal grau und mal trist.
    Hürden bezwungen mit mancher List.

    Leidenschaft glüht, lässt den Alltag warten.
    Stolz auf die Früchte in unserem Garten.

    Zukunft vor Augen fern noch der Schmerz.
    Hoffnung und Glauben, Stärke im Herz.

    Für immer vereint durch kraftvollen Segen.
    Gemeinsam mit Dir im Blütenregen.

    HMF, 19.08.2009

    Anmerkung:
    Für meine Frau zum Geburtstag.
    Schatz, ich liebe Dich!

    Mittwoch, 19. August 2009

    Back in time, back to the roots

    So oder so ähnlich kann man bei mir die letzten Tage beschreiben. Ich habe mir mal die Zeit genommen, um in den Anfängen dieses Blogs zu stöbern.
    Vor etwas mehr als zwei Jahren, erblickte der Größenwahn das Licht der Bloggerwelt. Heute, am Tag des 200. Posts gibt es einige Dinge, die ich gerne klären möchte.
    1. Anfang des Jahres habe ich den Counter aus dem Blog geschmissen, seither blogt es sich wesentlich entspannter. ^^

    2. Übrigens, ich höre demnächst auf zu twittern. In letzter Zeit hab ich das eh kaum noch getan. Es war ein interessantes Experiment. Allerdings hat mich die Plattform nicht wirklich überzeugt.

    3. Die letzten 200 Posts haben mich meinem Ziel, Herrscher des Universums zu werden, näher gebracht. Bald ist es so weit! ^^

    4. Ihr werdet es inzwischen gemerkt haben, es tauchen seit geraumer Zeit immer mal wieder eigene Gedichte und Kurzgeschichten hier im Blog auf. Da sich das in Zukunft wohl nicht ändern wird, habe ich das Label "Aus meiner Feder" unter die Creative Common Lizenz gestellt (siehe Footer). Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei JayNightwind bedanken, der mir Mut gemacht hat meine Werke unter das "Volk" zu bringen.

    5. Ihr habt die einmalige, nie wiederkehrende Möglichkeit, mir in den Kommentaren zu diesem Post eure Wünsche, Kritiken und Anmerkungen für die letzten und nächsten 200 Posts mitzuteilen. Vielleicht nehme ich sie mir ja auch zu Herzen. :D

    6. It's a new girl in town.
      Da Marco ja wieder mal aus der Blogosphäre verschwunden ist, nimmt Daria dauerhaft seinen Platz in meinem Blogroll ein. Schaut mal bei ihr vorbei. Aber Vorsicht, sie beißt zurück! :D

    7. Neider mögen behaupten, das Projekt 2274 wäre tot. Leider muss ich all jene Skeptiker enttäuschen. 2274 erfreut sich ungebremster Motivation seitens Jay, mir und unserem Archivar Madse. Hinter den Kullissen wir gefeilt, skizziert und fleißig weiter geschrieben.
      Um unsere treuen Leser bei Laune zu halten, erschien gestern Nacht, nach fast achtwöchiger Durststrecke, ein "kleiner" Lückenfüller, der die Wartezeit auf die Fortsetzung der Hauptstory versüßen soll. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen von Kreuzfeuer, Genesis.
    In diesem Sinne: Auf die nächsten 200 Posts.
    Prost und möge der Größenwahn ewig bestehen.

    Montag, 17. August 2009

    Dead vs Fantasy

    Was passiert wohl, wenn die Protagonisten aus Final Fantasy auf Dead or Alive Charaktere treffen? Ganz einfach, es fliegen die Fetzen! Die Schlacht erstreckt sich inzwischen schon über 5 Teile und noch immer ist kein Ende in Sicht.

    Immer feste druff und sch.. auf Realismus! :D

    Dead Fantasy 1


    Dead Fantasy 2

    Dead Fantasy 3

    Dead Fantasy 4

    Dead Fantasy 5

    Fortsetzung folgt ... hoffentlich bald :D

    Freitag, 14. August 2009

    Wusstet Ihr schon?

    Wenn man 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage
    schreien würde, hätte man genug
    Energie produziert, um eine Tasse Kaffee zu
    erwärmen. (Ob sich das lohnt?)

    Der Orgasmus eines Schweins dauert 30
    Minuten.
    (In meinem nächsten Leben
    werde ich ein Schwein!)

    Wenn man seinen Kopf gegen eine Wand
    schlägst, verbrauchst man 150 Kalorien.
    (Ich muss immer noch an das Schwein
    denken!)

    Eine Kakerlake kann neun Tage ohne Kopf
    überleben, bevor sie verhungert.
    (Also immer auf Nummer sicher gehen
    und fest zutreten!)

    Einige Löwen paaren sich bis zu 50 mal
    am Tag.
    (Ich wäre trotzdem lieber ein
    Schwein. - Qualität statt Quantität)

    Der Urin einer Katze leuchtet im
    Dunkeln.
    (Wen bezahlt man eigentlich dafür, um
    so etwas zu erforschen?)

    Das Auge eines Strausses ist größer
    als sein Gehirn.
    (Ich kenne Menschen, bei denen
    ist das genauso)

    Menschen und Delfine sind die einzigen
    Lebewesen, die Sex aus Spaß haben.
    (Hey! Und was ist mit dem Schwein?!)

    Mittwoch, 12. August 2009

    Schwertkämpfer

    Liebe,
    ist ein zweischneidiges Schwert.
    Hütet euch vor
    schnellen Entscheidungen.

    Hass,
    ist ein zweischneidiges Schwert.
    Hütet euch vor
    unbedachten Taten.

    Vertrauen,
    ist ein zweischneidiges Schwert.
    Hütet euch vor
    falschen Freunden.

    Disziplin,
    ist ein zweischneidiges Schwert.
    Hütet euch vor
    unverdientem Müßiggang.

    Glück,
    ist ein zweischneidiges Schwert.
    Hütet euch vor
    Neidern.

    Das Leben ist ein ständiger Schwertkampf!
    Doch verzweifelt nicht:
    Selbst ein Schwertmeister schneidet sich hin und wieder
    an seiner eigenen Klinge.

    HMF,  12.08.09

    Montag, 10. August 2009

    Eine Bowlingbahn ... So mit Bowling?

    Wie Freitag angekündigt, verbrachte ich das Wochenende im Kreis meiner Gilde. Das jährliche Gildentreffen ist ein Highlight, auf das ich mich immer sehr freue. Vor allem da es im letzten Jahr so toll war. Wenn mehrere Gleichgesinnte aufeinander treffen, kann das einfach nur lustig werden.

    Es ist einfach toll, mal die Leute in live zu erleben, die man sonst nur aus dem Netz kennt.
    Nachdem drei Teilnehmer kurzfristig abgesagt hatten und die Runde dadurch auf 9 Leute zusammenschrumpfte, befürchtete ich schon das Schlimmste aber ich wurde mehr als positiv überrascht. Neben reichlich Alkohol, Kaffee, Fleisch, Pizza und EIS, boten die beiden Tage interessante Gespräche (abseits der digitalen Welt), festigten FeindFreundschaften und lieferten eine lustigen Erkenntnis bezüglich Bowling. Oder wusstet Ihr, das man auf einer Bowlingbahn auch bowlen kann? Schon faszinierend, wie "clever" einige Hannoveraner Vorstädter sind, wenn man nach dem Weg fragt. :D

    Mein besonderer Dank geht an Citara für die "leichtsinnige" Bereitstellung ihres Heims sowie die logistische Planung im Vorfeld, dem "Schatzi" für die professionelle Bedienung des Grills, unserem Gildenmaskottchen, Aika für die zielsicher Wespenvernichtung im näheren Umkreis und allen anderen Gebrechlichen, die die Zeit und den "Mut" aufbrachten sich auf den Weg Richtung Celle zu machen. ^^
    Ein tolles Wochenende liegt hinter uns und ich bin mir sicher, ich bin nicht der Einzige, der nächstes Jahr gerne wieder mit dabei sein wird. Eventuell sind wir dann ja auch wieder ein paar Gebrechliche mehr. ;-)

    Zum Anreiz noch ein paar kleine Eindrücke vom Wochenende.

    Reichhaltiges Frühstück, vor allem mit viel Kaffee. ^^

    Geschenke die noch ein Nachspiel haben werden.

    Abends war virtuelles Kräftemessen angesagt.

    Ich tu alles für Fressi ...

    ... davon gab es ja auch reichlich.


    Zarbesaitetete Gemüter schalten hier jetzt bitte auf einen anderen Blog um. *g



















    Man, war das Wochenende Klasse!
    (*Für das Bild werde ich noch büßen müssen* :D)

    Freitag, 7. August 2009

    Lebt wohl!

    Heute gehts zum Gildentreffen.
    Die Tasche ist gepackt, die Blumen gegossen und die Raubtiere gefüttert.
    In zwei Stunden geht es auf Richtung Halle, wo mein Taxi wartet.

    Falls Ihr nix mehr von mir hören solltet, bin ich den Alkoholtod gestorben oder an einer Überdosi Koffein verreckt. Eins weiß ich aber mit Sicherheit: Es wird ein unvergessliches Wochenende!

    Bis irgendwann, vielleicht schon kommenden Montag. ;-)

    Donnerstag, 6. August 2009

    Imperator Jones

    Ich hab letzte Woche per Mail einen Link zu einer lustigen Seite geschickt bekommen, wo man herausfinden kann, welcher Filmheld in einem steckt.

    Und hey, mein Ergebnis kann sich sehen lassen. *Die Peitsche schwing* ^^


    Indiana Jones : 74%
    Maximus (Gladiator) : 73%
    James Bond : 72%
    Néo (Matrix) : 72%
    Tony Montana (Scarface) : 70%
    Hannibal Lecter : 70%
    Forrest Gump : 67%
    Jim Levenstein (American Pie) : 67%
    Batman / Bruce Wayne : 66%
    Eric Draven (The Crow) : 65%
    Yoda (Star Wars) : 64%
    Schrek : 61%

    Which film hero are you?
    und für die Frauen
    Which film heroine are you?

    Erstaunlich finde ich, das ich auch zu 64% Joda bin.
    Diese Quizz, ausprobieren ihr müsst. :D

    Dienstag, 4. August 2009

    Montag, 3. August 2009

    Know the Series?, Staffelfinale No. 1

    Die Lösung der letzten Runde lautete Sex and the City (Sex and the City).



    Die Serie über Schuhe, Sex und Frauenprobleme spielt in New York, auch bekannt als "The Big Apple". Erstaunlicherweise errieten mehr Männer als Frauen den Titel. :D

    Am schnellsten war ...
    ... und kassiert dafür den Bonuspunkt.

    Außerdem hatten folgende Mitblogger den richtigen Riecher:
    Nachdem ich mal meine Excel Tabelle mit den Punkten ausgewertet habe kann ich nach 12 Runden nun folgendes Ergebnis verkünden.

    Platz 1 belegt Citara mit unglaublichen 11 Punkten und gewinnt dafür ein erstklassiges Ostpaket mit Naschereien, was ich ihr noch die Woche persönlich vorbei bringe. ;) Mangels Blog gibt's aber keinen Award. :D

    Platz 2 teilen sich Ereinion und Butterbemme, punktgleich mit 8 Zählern



    Dicht auf folgt Mr. Elch, der mit 7 Punkten den 3. Platz belegt.



    Ich hoffe Euch gefallen die Awards, die Euch als erstklassige Serienkenner ausweisen. ;-)

    Herzlichen Glückwunsch!

    Die weiteren Plätze:
    • Meadow, 5 Punkte
    • Mary, 4 Punkte
    • Madse, 3 Punkte
    • Marco, 2 Punkte
    • Paramantus, 1 Punkt
    • Daria, 1 Punkt
    • SabrinaS, 1 Punkt
    • Jens, 1 Punkt
    • Nachtwächter, 1 Punkt
    • Fuchsi, 1 Punkt
    • Maak, 1 Punkt
    Abschließend habe ich noch einen Trostpreis an Jay zu vergeben, der felsenfest an die Pokemon glaubte und damit immer falsch lag. ;-)



    Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich beteiligt haben. Ich hoffe es hat Euch genau so viel Spaß gemacht wie mir. Bleibt mir nur zu sagen: Bis zur zweiten Staffel von Know the Series.