Mittwoch, 14. Oktober 2009

Verdammte Axt!

Das wird definitiv keine gute Woche!
Gestern komme ich gut gelaunt nach Hause, will das Abendbrot vorbereiten und wundere mich, warum sich in der Küche ein See vor dem Kühlschrank gebildet hat. Sicher, Leipzig soll irgendwann mal Seenlandschaft werden, aber in der Wohnung?
Meine schlimmsten Befürchtungen bewahrheiteten sich. Als ich den Kühlschrank öffne fährt mir ein letzter, kühler Hauch entgegen, dann ist er tot, töter am tötesten. Weder Gefrierfach noch der Rest gibt einen Muchs von sich. Nur das Licht brennt noch. Glück im Unglück: Die derzeitigen Temperaturen gestatten einen Umzug der meisten Sachen auf den Balkon. Zum Schutz vor Regen und Wetter zog der Kühlschrank gleich mit um. Jetzt kühlt er ohne Strom zu verbrauchen. Nur das Licht brennt nun auch nicht mehr. ^^
Ihr könnt Euch vorstellen, das meine gute Laune danach etwas nachgelassen hatte. Zum Glück bekommen wir Heute den alten Zweit-Kühlschrank von den Schwiegereltern als Übergangslösung und die Nachbarin, die mit der Muschi, hat unsere Tiefkühlkost bei sich in Pflege.

Entnervt begab ich mich nach getaner Schadensbegrenzung zum heimischen Rechner, um meine E-Mails abzurufen und auf der Suche nach etwas Ablenkung. Rechner an. Router an. Keine Verbindung ...
In dem Moment hätte ich am Liebsten diese besch... Telekomtechnik aus dem Fenster geworfen.
Kurze Diagnose meinerseits. Die W-LAN Antenne des Routers gibt keinen Muks mehr von sich. Jetzt muss ich heute erst ein LAN-Kabel besorgen, um übergangsweise überhaupt einen privaten Zugang zum WWW zu haben.

Mein nächster Gang war der zum Fernseher. Nach 10 Minuten Two an a Half Men dann der Nervenzusammenbruch meinerseits. Plötzlich fängt der Ton der Glotze an zu spinnen. Laut, Leise, Laut Leise, Stille ... Ahhhrg!

Gut, ich bin Internetabstinenz gewöhnt und im Fernsehen kommt ja eh nur Müll. Was soll's? Außerdem bietet der Haushalt genug Ablenkungsmöglichkeiten. Bügeln zum Beispiel. :(

Irgendwer hat sich gegen mich verschworen, da bin ich sicher!
Wenn ich den erwischen, dann, dann, dann ....
Ach, Verdammte Axt! Warum geht Technik nur immer im Verbund über den Jordan?

Kommentare:

  1. Du armer - vielleicht handelt es sich bei den Geräten um ein Kollektivwesen???

    Wenns blöd läuft, dann richtig...

    AntwortenLöschen
  2. Tja, wenns läuft dann läufts. Scheiße sowas! Fuck Murphy.

    AntwortenLöschen
  3. Wie war das mit...

    "...ich hab ihm gesagt, dass er in deine Schuhe kotzen soll..."

    So rächt sich das mein Lieber!!!

    Muahahahahaha

    AntwortenLöschen
  4. @Citara
    Kollektiv sind die Teile nicht aber ich denke ich habe die Schuldigen gefunden. Gestern haben sie bei uns in der Straße eine folge "In aller Freundschaft" gedreht. In der freien Wohnung unter uns hatten sich die Komparsen eingenistet. bestimmt haben die irgendwelche Stromschwankungen erzeugt. Eigentlich ist meine Techik gegen so was geschützt aber irgendjemand muss ja Schuld sein. ^^

    @Butterbemme
    Wohl wahr! Manchmal würde ich diesen Murphy gerne zum Mond schnippsen.

    @ereinion
    Ich weiß nicht, wovon du redest. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Verdammte Axt, Verdammte Hacke und auch Verdammter Schnürrriemen. Den Kühlschrank mal ordentlich disziplinieren.
    Oder war das vielleicht eine schicksalshafte Rache dafür, dass dem Herrn Ereinion von seinem Hund aufgrund der imeperialen Garde die Wohnung bepinkelt und bereiert wurde? ;)

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt doch diese Werbung von der Computerzeitung, bei welcher der Typ von seinem PC ganz fies ausgelacht wird. Das kann ich mir gerade bei dir gut vorstellen XD

    AntwortenLöschen
  7. Shit Happens^^
    Aber alles wird gut. Du kannst einfach nicht soviel Pech haben wie ich in letzter Zeit mit der Technik

    AntwortenLöschen
  8. So ein Mist aber auch! Das sind bestimmt Naniten... Von irgendwem hinterhältig übers Stromnetz in die Imperiale Festung geschleust...

    Hoffe, das da nicht noch mehr Schrott geht... Technik ist ja nunmal auch nicht grad das billigste... :-(

    AntwortenLöschen
  9. @Jay
    Die Disziplinarmaßnahme ist die Verbannung auf den Balkon. Jetzt friert er auch außen. Muhahahaha! ;-)

    @Daria
    Na zum Glück besitze ich keinen PC mehr und die komischen Anwandlungen meines Laptops habe ich mich gewöhnt.

    @Madse
    Richtig, schließlich bin ich Hans im Glück! ;)

    @Elch
    Naniten?
    Hmmm, könnte sein. ;-)
    Die letzten Tage war allerdings alles ruhig. Zu ruhig! :D

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)