Montag, 19. Januar 2009

Vom Reiten und Nageln

Am Samstag hatte ich die zweifelhafte Ehre, ein Paket für den Reitsportverein anzunehmen. Der Mensch ist ja von Natur aus neugierig und so fiel mein Blick, rein zufällig versteht sich, auf das Etikett des Absenders. Mir sind fast die Augen aus dem Kopf gesprungen und meine Fantasie ging mit mir durch, als ich da Nagelstudio las. Mehr konnte ich nicht lesen, denn ein angeborener Schutzreflex zwang mich, das Paket schnell wegzustellen. Jetzt plagen mich wieder diese Zweifel, vor allem nachdem besagtes Päckchen am Abend von der leicht bekleideten Besitzerin abgeholt wurde. Ich hatte mich ja damit abgefunden, dass die Bewohner eine Etage höher, passionierte Reiter sind, aber das ist zu viel. Jetzt Nageln die da oben auch noch nach allen Regeln der Kunst. Das ausdauernde Gehämmer am Sonntag war für mich Bestätigung genug. Fassungslos und total verstört blickte ich zur Decke. Meine Frau bemerkte mein Unwohlsein bezüglich des Lärms.
"Das sind die Neuen Mieter unter uns, Schatz. Die sind sehr nett und haben sogar einen Aushang gemacht, dass es auf Grund von einzugsarbeiten zur Lärmbelästigung kommen kann."
Wen die wüsste!

Eigentlich wollte ich Euch einen weiteren doppeldeutigen Post in Folge ersparen, aber das Schicksal meint es schlecht mit meinen Lesern. ;-)

Kommentare:

  1. Was heißt denn hier doppeldeutig ? ^^

    Bedenke mal, was die ganzen armen Menschen sagen sollen, die tatsächlich sexuell überaktiv sind, und denen ständig nur Renovierungsarbeiten und ein Reitverein (der mit Pferd :) ) untergeschoben wird...

    Nebenbei eine Story vom Schatzi, denn der hatte auch mal ein "Nagelproblem", so erklang es in der ganzen Handballhalle und sorgte für Gelächter...Hintergrund: Frage nach einer Nagelfeile bei eingerissenem Fingernagel.

    Man kann eben immer nur das Falsche zu den Falschen sagen :)

    AntwortenLöschen
  2. Schon mal ohne hämmern und Nageln versucht eine Halterung für eine rote Neonröhre über dem Fenster an zu bringen? :D

    AntwortenLöschen
  3. Da fällt mir das Bild von Königin Beatrix (NL) ein... es zeigte sie beim Bildhauern... und Harald Schmidt kommentierte präzise:

    "Und hier... die Königin der Niederlande beim Nageln."

    AntwortenLöschen
  4. Kriegst nen Zehner,wenn Du fragst, ob du beim Nageln helfen sollst.

    *versprecht*!!!

    AntwortenLöschen
  5. @citara
    Das hätte ich deinem Schatzi gar nicht zugetraut. ^^
    @jay
    Auf dem Gebiet bin ich kein Fachmann aber ich denke, da muss man eher bohren und schrauben. ;-)
    @dime
    Die ist auch nur ein Mensch. Ich bewundere Frauen, die mit Nägeln umgehen können. *fg
    @barbier
    Gegenvorschlag:
    Wir fragen zusammen nach und investieren den 10er gegebenenfalls. *gg

    AntwortenLöschen
  6. Ich wette die haben auch ein Bügeleisen. Dann bügeln die da oben auch noch. Und wenn sie nen Hobel haben... naja, Sie wissen schon. *lach*

    AntwortenLöschen
  7. IMPERATOR!

    Jetzt ist aber mal Schluss mit diesen anzüglichen Witzchen! Du bist zukünftiger Herrscher!

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass Frauchen nicht alles liest...

    huiuiui

    Das gilt für uns beide!!! ;-)))

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab zwar kein Paket entgegennehmen müssen, aber genagelt haben die über mir gestern auch ;-)
    Sind die Neuzugänge im Haus...

    AntwortenLöschen
  10. Und eine Bürste haben sie auch. mit der sie sich bürsten. LOL! ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Deine neuen Nachbarn zimmern sich bestimmt ihr eigenes Schaukelpferd ...

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post! Der der von Jay ist der beste Kommentar zum Thema. Scheinbar kommt bei dir im Haus so ziemlich alles zusammen, was die Gesellschaft so zu beiten hat!

    AntwortenLöschen
  13. Komisch, muss ne Seuche sein, über uns wurde Sonntag Nacht auch genagelt. Und so, wie es getönt hat, wurde dort das Bett an die Wand genagelt.
    Oder vielleicht auch das Brett vor den Kopf.
    Oder......

    AntwortenLöschen
  14. Unsere Vermieter haben lange Zeit fast täglich mehrere Stunden genagelt... aber zwischendurch auch gebohrt... tapeziert... und Bäume gefällt...

    AntwortenLöschen
  15. Wir sind aufgeflogen...

    Frauchen hat alles entdeckt *ohoh*

    Aber da sie dem Tierschutzverein gespendet hat bin ich der Meinung, dass das mit den 10€ kla geht.
    Ist ja ein ähnlicher Anlagezweck...

    AntwortenLöschen
  16. @sonne
    Du bist wohl vom Fach? *zwinker*
    @marco
    Jawohl, Herr Oberlehrer. Fürs Erste :D
    @barbier (die Erste)
    Ach unsere Frauen sind doch erwachsen, die verstehen das. ;-)
    @butterbemme
    Wir leben anscheinend in einem Land wo jeder nagelt was das Zeug hält. Gut so! ;-)
    @pia
    Genau, die Zähne. ^^
    @darth pma
    Als Liebesschaukel? ;-)
    @madse
    Oder es ist alles ein furchtbares Missverständnis. ;-)
    @geschichtenerzähler
    Hallo und willkommen.
    Genagelt wird halt überall. Bei einigen weniger, bei anderen mehr. ;-)
    @elch
    Mehrere Stunden? *Ungläubig guck*
    Ist wohl ein Filmstudio *fg
    @barbier (sie Zweite)
    Verdammt! Für die Zukunft, die Spuren besser verwischen. Aber die Idee ist gut: "Rettet den Reitsport" ;-)

    AntwortenLöschen
  17. hi everybody


    Just saying hello while I read through the posts


    hopefully this is just what im looking for looks like i have a lot to read.

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)