Donnerstag, 4. Juni 2009

Wer die Wahl hat ...

Kommendes Wochenende sind wieder mal Wahlen.

Neben den Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland, werden bei uns in Leipzig auch die Abgeordneten des Leipziger Stadtrats und die Leipziger Ortschaftsräte gewählt.

Nun fahre ich jeden Abend duch eine schöne lange Straße, an der sich Situationsbedingt die Wahlplakate an Straßenbeleuchtung, Bäumen und Schildern "stapeln".
Anbei einige Beispiele (Schwerpunkt Stadtratswahl) ohne die Parteien zu nennen und ohne auf den Sinn/Unsinn der Texte einzugehen.

"Gegen Kinderarmut",
"Gegen Kriegsflüge",
"Gegen Altersarmut",
"Für Mindestlöhne",
"Mittelstand statt VEB",
"Parkplätze statt Knölchen",
"Bessere Schulen Bessere Chancen",
"Kita kostenlos"
"Sauber und sicher"
"Straßenbahn und Strom bezahlbar"
"Zeit für Grün" und
"Ohne Gott geht alles Kaputt".

... sind da noch die typischen handelsüblichen und haltlosen Wahllügenversprechen. Ups, doch eine Wertung abgegeben aber egal, wer selber denk ist halt klar im Vorteil.
Mir persönlich sagen da eher noch folgende beiden Wahlplakate zu, die sich gekonnt zwischend den anderen verstecken.
"Erdbeeren zum Selberpflücken." und
"Frischer Spargel aus Kyhna."
Eindeutig meine beiden Favoriten für kommenden Sonntag.

Tja, wer die Wahl hat ... ;-)

Kommentare:

  1. Gnihi ... du das ist hier in Bayern nix anderes ... vll nur n bisl scheinheiliger :-)

    AntwortenLöschen
  2. "Ohne Gott gehlt alles kaputt" ist definitiv das Beste. LoL. :-D

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Wahl-Slogans wären ja auch:

    "Für mehr Ehrlichkeit"
    "Gegen Postenschieberei und Kungeleien jeglicher Art"

    Wer die Wahl hat, sich zwischen Pest und Cholera zu entscheiden, ist sehr motiviert, zu so einer Wahl zu gehen. Ich habe mir - pflichtbewusst, wie ich manchmal sein kann - die Briefwahlunterlagen für die EU-Wahl angefordert. Mal schauen, bei welchen Parteien man da das Kreuzchen machen darf.

    Wenigstens muss ich dann nicht wieder in unser blödes Wahllokal. Dort saßen letztens beim Volksentscheid 10 Wahlhelfer (zum Großteil Lehrer aus Juniors Schule) und der Herr Krisenmanager und ich waren zu dem Zeitpunkt die einzige Wähler. Das hat mein altes Schultrauma wieder aufleben lassen. Alleine durch die Turnhalle [mein persönliches Waterloo] schleichen, während dich 10 Augenpaare mustern... gruselig.

    AntwortenLöschen
  4. "Ohne Gott geht alles kaputt" is super ^^ Hier gibt's dann noch sowas wie "Jesus für Europa" und "nur wer uns wählt, stimmt für ein christliches Europa".

    Wählen is wirklich schwer bis sinnlos. Die einzigen Parteien, die das einhalten, was sie versprechen, sind die extremen, die man am liebsten mit ihren Wahlplakaten ("Bringt die Moschee zurück nach Istanbul - für ein Deutschland ohne Moslems") erschlagen würde.
    Schade, dass man sich wirklich für das geringste Übel entscheiden muss... Aber dank Briefwahl hab' ich am Wochenende nurnoch Freizeitstress ^^

    AntwortenLöschen
  5. Wieso auch "Gegen Armut" - Kinder holen immer die Tränen aus den Augen.
    Genauso wie das Alter. *argh*

    Höhö, ich frage mich, wenn die schon lügen,dann könnten sie anstatt "Für Mindestlöhne" auch genauso gut "Eine Millionen pro Nase" draufschreiben.

    Ich muss zugeben, ich bin für "Parkplätze statt Knölchen", vielleicht werden ein paar Idioten mit einzementiert oder sowas.

    AntwortenLöschen
  6. Boah. Wenn ich sowas lese wird mir schlecht.
    *heul* "Die lügen eh alle, öööhhhh und machen kan nich auch nichts. Also ist wählen sinnlos. Also geh ich nicht hin. Aber wenn dann die Nazis bei nur 40% Wahlbeteiligung auf einmal dank der Aufrundungen 7% bekommen, dann ist das nicht meine Schuld, das waren die, die die Falschen gewählt haben."*heul*

    Passt mal auf meine Freunde, der kapitalste Fehler den ihr in einer Parlamentarischen Demokratie machen könnt, ist gar nicht wählen oder "falschwählen". Vielleicht geht es manchmal nicht darum die "Richtigen" zu wählen, aber es geht jedes mal darum nicht die "Falschen" zu wählen. Nämlich all die, die ihr belächelt und verabscheut.

    Und wenn ihr das System kacke findet oder wollt das Politiker ihre Versprechen einhalten, dann geht auf die Straße dafür.
    Ich will mehr Volksentscheide und ich stehe dafür auf Demonstrationen. Ich will keine Nazis in meinem Land und stehe auch dafür auf Demonstrationen (Diesen Samstag 14Uhr, Willy-Brandt-Platz in Essen, kommt alle!).

    Ich finde es natürlich toll, dass ihr der "ersten deutschen Bürgerpflicht" nachkommt, nämlich dem rumheulen und quengeln, aber ich verrate euch mal was:
    Die da oben machen nur was sie wollen, weil ihnen keiner ihre Grenzen zeigt. Und wenn man euch/Mir Macht geben würde ohne sie zu beschränken wäre es genauso.

    Wo sind eigentlich die Leute hin, die damals gerufen haben "Wir sind das Volk!"? Wir sind genauso wie jeder andere für Politik und Gesellschaft verantwortlich. Nicht nut die "anderen".

    AntwortenLöschen
  7. Die aus Kyhna haben bestechende Angebote... Dabei wollt ich nicht unbeingt soo Randgruppe waehlen ^^

    AntwortenLöschen
  8. @wiww
    Das ist überall gleich schlimm, leider.

    @Maak
    Aber nur für Leute die daran glauben, alle anderen fahren auf direktem Weg in die Hölle. ^^

    @Krisenmanagerin
    He He He! :D
    Da bekommt das Wort Wahlgeheimnis eine völlig neue Bedeutung. *schauder*

    @meadow
    Die Wahl ist immer schwer aber ich treffe sie jedes mal. Und Briefwahl ist eine feine Sache, um den Sonntag sinnvoll andersweitig zu nutzen. ;-)

    @Marco
    Wäre eine Möglichkeit, arme Kinder ziehen immer.
    Im Grunde sind aber alle "Versprechen gleich haltlos, leider.

    @Jay
    Man merkt Dein politisches Engagement. Meine Hochachtung. Du hast natürlich recht, man sollte aus den genannten Gründen auf alle Fälle wählen gehen. Auch wenn ich die Wahlbeteiligung für die Europawahl im Endeffekt auf unter 40% schätze, ich werde einer davon sein.

    @Madse
    Stimmt! Vor allem das sie nur 2-3 Monate im Jahr aktiv sind. :D

    AntwortenLöschen
  9. Briefwahl... Das Zettelchen war 4 oder 5 mal gefaltet... und die Parteien erst... BAH! nach den ersten paar kenn ich nix da drauf...

    AntwortenLöschen
  10. Muss mich dem Amusement über "Ohne Gott geht alles Kaputt" anschließen. Was DENKEN die sich nur dabei...

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)