Montag, 21. Februar 2011

Hercoolness

Am Wochenende hatten wir Besuch! Nichts Weltbewegendes, nur ein paar Freunde die wir lange nicht mehr gesehen haben, aber die Wohnung musste vorbereitet werden. Aufräumen, Kuchen backen und  Kaffeetafel eindecken standen auf dem Programm. Ich rückte gerade den Stubentisch in Position als unser Großer
das Wohnzimmer betrat.
"Papi, darf ich mitmachen?"
Ich überlegte kurz
"Das ist lieb von dir Schatz, aber der Tisch ist schwer, um den zu Tragen braucht man Muckies, aber du könntest zwei Stühle für die Kindertafel aus deinem Zimmer holen, deinen Tisch tragen wir dann zusammen."
"Aber klar!" Kam es prompt aus seinem Mund und ich war ein wenig überrascht wie leicht ich ihn dafür begeistern konnte
Als kurze Zeit später ein lautes Poltern aus dem Kinderzimmer erklang, beschloss ich besser mal nach dem Rechten zu sehen. Ich betrat den Raum und sah Junior 1, wie er versuchte zwei Kinderstühle gleichzeitig zu tragen. Er registrierte meinen fragenden und leicht amüsierten Blick und erklärt mir unter hörbarer Anstrengung, aber mit deutlichem Stolz in der Stimme, " Schau mal Papi ich hab auch Puckies!"
"Mensch, du bist ja ein richtiger kleiner Herkules!", lobe ich ihn.
"Jaaa, ich bin sooo stark, dass ist cool!"
Mit einem Lächeln im Gesicht nahm ich ihm einen Stuhl ab, bevor der kleine Große unter der Last zusammenbrechen konnte und dann trugen wir noch gemeinsam seinen Tisch in die Stube. Anschließend spendiere ich ihm ein Eis für seine Hilfe. Das hatte er sich redlich verdient, unser kleiner Hercoolness. ^^

Kommentare:

  1. Ich hab Puckies... Herrlich. ;)

    Der Junior hatte gestern keine Puckies, sondern "Sasucki" auf dem Teller. Auch bekannt als "Tsatsiki" - für ihn aber einfach nur ein "schei** Kräuterquark", der in Kombination mit Pommes einfach gar nicht geht. Hätten Sie Hercoolness mit seinen Puckies mal vorbeigeschickt und dann hätten die Jungs den Koch besucht... ;D

    AntwortenLöschen
  2. Stark und intelligent, der wird mal ganz gefährlich der kleine Große - zumindest für die Frauenwelt ;-)

    *flüster* Ich liebe Pommen mit Tzasiki...

    AntwortenLöschen
  3. Hercoolness und sein Zeusness. Das super Duo. Also nimmt euch in acht bei diesen beiden Typen und ihren Puckies *g

    AntwortenLöschen
  4. Pass nur auf, das er noch auf Deiner Seite bleibt... sonst könnte es ganz schnell gefährlich mit den Eroberungsplänen werden... ^^
    Und irgendwoher kenne ich Puckies... ah... das wird nur Pucki geschrieben... http://www.altekinderbuecher.de/trott02.htm aber egal... ^^

    AntwortenLöschen
  5. Starke Imperatoren brauchen starke Nachkommen. Siehe Primarchen^^

    AntwortenLöschen
  6. Imperatorennachwuchs vom Allerfeinsten! Fetzt! :D

    AntwortenLöschen
  7. Puckies...erinnert mich an Pucky. War das nicht mal so eine Dreiradfirma? Diese orangenen Dinger? Die waren auch cool und er hat sich auch so eins verdient :-)

    AntwortenLöschen
  8. :-)
    Das entlockt ein Schmunzeln bei mir.
    und der Ausdruck "Hercoolness" ist köstlich!
    :D

    AntwortenLöschen
  9. @Anna
    Ich glaube, das hätte der Koch nicht überlebt. ^^

    @Citara
    Ganz der Vater eben. ;)

    @Raupe
    Geeeenau! :D

    @GiTo
    ;)

    @Elch
    Die Bücher hatten definitiv keinen Einfluß auf Junior.

    @Madse
    Na da brauche ich aber noch 18 weitere. ;)

    @Mary
    Macht direkt Lust zum nachmachen, was? :D

    @Pia
    Dreiräder sind doch was für Babys.
    Wir fahren nur noch Laufrad. ^^

    @Frau Elch
    Da sehen Sie es, werte Frau Elch. Kinder bereichern unser Leben und sei es nur um ein Schmunzeln. ;)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)