Montag, 14. Februar 2011

Helden und Schurken, Teil 5

Morrigan (Dragon Age: Origins)
Morrigan ist einer der Begleiter aus Dragon Age: Origins und die Tochter der Hexe Flemeth. Sie ist einer der Interessantesten Charaktere die das Spiel zu bieten hat. Und nein, damit meine ich nicht (nur) ihr freizügiges Auftreten und ihre formwandlerischen Fähigkeiten. ^^
Ihre zynische und teilweise recht boshafte Einstellung den Menschen gegenüber mag viele erschrecken, doch hinter der harten, abweisenden Schale verbirgt sich ein Wesen das viel erleben musste.
Ich glaube mir würde es auch so gehen, wenn meine Mutter eine unsterbliche, männerfressende Hexe ist, die mich für ihre eigenen Zwecke missbraucht. ;)
Daher ist Morrigans auftreten als ungezügelte Wildkatze auch mehr Schein als sein. Es ist wie mit allen Frauen: Man muss sie nur besser kennen lernen. Und hey, welche Frau sonst kann sich in eine gigantische Spinne verwandeln und tut das auch noch freiwillig. *g
Außerdem ist es nie schlecht einen fähigen Magier in der Gruppe zu haben, der darüber hinaus auch noch für Zündstoff innerhalb der Gruppe sorgt. Mehr als einmal entlockten mir ihre bissigen Kommentare ein boshaftes Lächeln. Die Streitgespräche zwischen ihr und dem Templer Alistair werden mir jedenfalls immer in guter Erinnerung bleiben.
"Wie es aussieht haben wir nun einen Hund und Alistair ist immer noch das dümmste Mitglied der Gruppe."
Genau wegen solcher Spitzen mag ich Morrigan sehr gern und freue mich schon auf ein Wiedersehen mit ihr im kommenden Dragon Age II, denn Bioware hat bereits bestätigt, dass ihre Geschichte noch lange nicht zu Ende erzählt wurde.

Kommentare:

  1. Ich liebe Morrigan =)
    Für mich neben Alistair "der" Begleitcharakter schlechthin. Beim ersten Durchlauf war sie immer mit dabei. Ach, was freue ich mich schon auf Teil 2...

    AntwortenLöschen
  2. Ach Morrigan war super! Mit der hatte ich was ;-) Aber Alistair fand ich auch süß. Und der Wauzi war so zum Knuddeln. Ich muss gestehen, dass ich geweint habe, als sie sich alle bei mir verabschiedet haben. Seltsam, wie einem die virtuellen Begeleiter im Laufe der knapp 100 Stunden ans Herz wachsen. Und ich freue mich sooooo riesig auf den zweiten Teil :-)

    AntwortenLöschen
  3. @ Piano
    Ich bin ja so erleichtert, dass das es noch jemandem so ging ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmhhhhhh.

    Und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen...

    AntwortenLöschen
  5. Solche Kommentare oder Gespräche mag ich in Rollenspielen besonders! Abgesehen davon kann ih leider nur schwer etwas mit begleitern anfangen... ^^ Aber ich hab mir das mal so vorsorglich notiert...

    AntwortenLöschen
  6. @Citara
    Die "immer dabei Option" hebe ich mir für den Run als Fiesling auf.
    Bin ja mal gespannt welche Rolle ihr in Teil 2 zugedacht wird.

    @Piano
    Ja, einige der Gruppenmitglieder wachsen einem über die Zeit ans Herz. Manche aus Mitleid, andere aus purem Eigennutz *räusper* ;)
    Ich freu mich mit!

    @Butterbemme
    Na hoffentlich zerreißt die Sehne nicht. ^^

    @Elch
    Du wirst es nicht bereuen. ^^

    AntwortenLöschen
  7. Ach, Morrigan ist einfach herrlich! Wundervoll die Frau, wenn auch schwer verträglich mit... allem. ^^

    AntwortenLöschen
  8. @Okami Itto
    Ist das nicht bei allen Frauen so? :D

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)