Dienstag, 20. Mai 2008

Von flutschigen Fingern, kotzenden Kindern und einer Taube zum Dessert

Tja war verdammt ruhig hier die letzten Tage. Das lag einerseits daran, das ich meine Frau gesund gepflegt habe und andererseits daran, dass das Netzwerk (für das ich arbeite) eine große Branchentagung durchgeführt hat. Die Vor- und Nachbereitung war die Hölle. ^^

Montag Abend auf dem Heimweg rief mich Frauchen an und fragte, ob ich Ihr von der Tanke einen Flutschfinger mitbringen könnte. (Meine reichen Ihr wohl nicht mehr? ^^)

Dienstag bin ich nach der Arbeit schnell noch einkaufen gewesen (Frauchen darf ja aufgrund der OP nicht schwer tragen). Im Aldi meines Vertrauens (Ja liebe Leser der Imperator besucht ab und zu auch Aldi, die haben manchmal tolle Welteroberungspakete im Angebot ^^) werde ich hellhörig. Irgend ein Kleinkind versucht gerade durch husten und starkes würgen seine Lunge abzustoßen. Ich tippe auf offene TBC und versuche mich unauffällig zu verhalten. Der zugehörige Erwachsene (ich nehme mal an es war die Mutter) schnappt sich die Kleine in einer Panikattacke und versucht fluchtartig den Markt zu verlassen. Sagen wir es mal so, es blieb beim Versuch.

Jetzt mal ehrlich, so scheiße sehe ich nun auch wieder nicht aus, dass man mir vor die Füße kotzen muss.

Den Mittwoch habe ich bis 20:30 auf Arbeit verbracht, um anschließen gegen den da in DoW: Soulstorm abzulosen. ;-) hat aber dennoch richtig Spaß gemacht.

Frisch gestärkt (4Stunden Schlaf mussten ausreichen) ging es dann am Donnerstag ans Eingemachte. Unsere Tagung war ein voller Erfolg auch wenn einer von Hitchcocks Vögeln versuchte den Ablauf zu boykottieren.
Kommt mir nicht zu nah, wenn Euch Eure Augen lieb sind.

Ein geschlossenes Fenster und ein dumpfes Plonk später war der Spuk aber zu Ende und ein Mitarbeiter des Schlosshotels brachte den ohnmächtigen Terroristen in die Küche an die frische Luft. ^^
Den Rest des Tages habe ich versucht, in dem stickigen, dunklen Tagungsraum nicht einzuschlafen. Das lag allerdings primär am Schlafdefizit. ^^ Abends 21:30 war ich dann endlich zu Hause und dummerweise nicht mehr müde.

Freitag war ruhig, viel zu ruhig aber das sollte das WE wieder rausreißen. Doch das ist eine andere Geschichte.

Fortsetzung folgt ....

Kommentare:

  1. Tolle Berichterstattung! Da gab´s ne Passage, bei der ich von einem bis zum andern Ohr gegrinst hab.
    ;-D

    AntwortenLöschen
  2. Das war ja echt eine ruhige Woche ;-). Arbeiten im Schlosshotel muss cool sein, wenn man nicht Zimmermädchen ist. Und vor die Füsse kotzen im ALDI ist wirklich ein schlechtes Zeichen: Sei auch für al di gesagt, die norma lerweise ihren Penny Netto bei Plus ausgeben - echt Lidl isch.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Vorsicht mit verseuchten Kindern! Sonst wird deine Lebendigkeit auch bald ungeklaert sein, wie beim Imperiums-Imperator auf Terra.

    AntwortenLöschen
  5. Und die Taube hat nichts "fallen" gelassen?

    AntwortenLöschen
  6. @elke*
    Da ich dich inzwischen ziemlich genau "kenne" ahne ich auch welche. ^^

    @wolf
    Ja, dass sehe ich genauso. Kotzende Kinder im Discounter sind ein verdammt übles Omen.

    @ronny
    Kennen Deinen Platz mein übermütiger Untertan. Wie geht es eigentlich Deinen Ohren? Ich hoffe deine Frau zieht nicht all zu oft daran. ;-)

    Viel Spaß noch mit den liebreizenden Geschwistern Mathe und Physik. Muhahahaha! ^^

    @madse
    Das musst Du gerade sagen, Du und Deine untote, außerirdische Altmetall-Sammlung. ^^

    @darth puma
    Die Taube an sich hat nichts fallen gelassen. Nur sie selber fiel (nach dem Plonk) wie ein Stein. ^^

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön! Solche ähnlichen Wochen kenne... nur fehlen da noch einige zusätzliche Termine drin, um sie den meinen anzugleichen... ;-)
    Kotzenden Kinder... Da würd ich nicht mehr einkaufen... Wir haben zum Glück 2 Aldi in unserer Kleinstadt... und 2 Lidls... und andere auch noch.. he he he...

    AntwortenLöschen
  8. Einmal ne Woche haben, in der einfach nichts passiert und einmal mit Profis arbeiten! Aber nein! Wird uns verwehrt.
    Verdammt lustig geschrieben. Hab mich diverse Male vor Lachen weggeschmissen.^^

    AntwortenLöschen
  9. Hehe ];-)> die Welteroberungspakete sind nur kleine touristen Ausgaben meiner Büchse. Die hab ich den Gebrüdern Albrecht untergejubelt, als sie mich in Griechenland besucht haben.

    Auf dem Bild sehe ich VIEEEEELE Kaffetassen, aber
    1. war es dir wohl zu peinlich immer aufzuspringen und wie ein Beklppter Kaffe zu trinken.
    2. Du warst schon zu schläfrig und zu faul um aufzustehen.

    AntwortenLöschen
  10. Aso vllt. werde ich mal den Ordo Malleus aus den Tiefen meines Spieleregales herauskramen und schauen, ob ich noch etwas Altmetall gebrauchen könnte, um meine Kasse wieder etwas aufzufrischen.

    AntwortenLöschen
  11. @mr. elch
    Die Kleinigkeiten hab ich bewust rausgelassen um meine Leser nicht zu langweilen. ^^

    @marco
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf

    @lara
    Gegen Kaffee bin ich schon seit Jahren immun. ;-)
    Je mehr "Freiwillige" sich für ein "ehrliches" DoW Duell finden, um so größer werden meine Chance gegen Madses Necrons. ^^

    AntwortenLöschen
  12. "Von flutschigen Fingern,kotzenden Kindern und einer Taube zum Dessert"

    Macht neugierig auf den Inhalt...
    Und der ist auch richtig amüsant!

    Zudem:Flutschfinger sind lecker,kotzende Kinder in Aldi sind ekelerregend und machen keine Lust auf weiteren Nahrungsmitteleinkauf und Tauben zum Dessert...Geschmackssache. ;)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)