Mittwoch, 9. Januar 2008

Par le vous frances?

Ähhh nein.
Die einzigen französischen Worte die ich kenne und verstehe sind:
  • Bonjours,
  • Au revoir,
  • Voulez-vous coucher avec moi?,
  • Je t´aime sowie
  • oui und non
Und das bringt mich zu meinem Problem.
In meiner noch recht jungen Tätigkeit als Mitarbeiter eines Netzwerkes nicht näher genannter Materialverarbeiter ist mir die unglaubliche Ehre zu Teil geworden, einen Messestand bei einer Großen Fachmesse im schönen Paris zu organisieren.
Leider gibt es da einige nicht ganz so leicht zu überwindender Hürden.
  1. Die Messe ist schon Anfang April und keiner weis, ob man sich noch anmelden kann
  2. Solltes es noch möglich sein (Ehrlich gesagt hoffe ich das nicht :-)) ergibt sich ein recht knappes Zeitfenster um den ganzen Organisatorischen Kram über die Bühne zu bringen.
  3. Wie oben schon angedeutet: Die mir größtenteils unverständliche Landessprache könnte ein Problem werden.
  4. Die Anmeldeunterlagen umfassen "nur" 60 Seiten Vertragsenglisch. Ich hoffe ich muss für eventuelle Fehler nicht gerade stehen ansonsten spüre ich schon, wie sich die Schlinge um meinen Hals immer enger zuzieht.
  5. Mein Chef hat vollstes Vertrauen in mich. Getreu dem Motto "Sie machen das schon"! Der Scherzkeks, nicht nur das es sich um eine Außlandsmesse handelt, es ist auch der erste Messestand die ich organisieren darf. Ich kann nur hoffen, dass der Spruch stimmt, "An Herausforderungen wächst man!"
Bisher Einzig positiver Lichtblick:
Ich habe so eben ein sehr amüsantes Telefonat mit einer äußerst netten jungen Französin geführt. Wenn nur diese Sprachhürden nicht wären. Wir beiden quälten uns langsam aber mit so manchen Lachen durch die Tücken des Fachenglisch und letztendlich erfuhr ich was ich wissen wollte. Außerdem versprach mir die charmante Dame einen deutschsprachigen Gesprächspartner zu vermitteln, der mich im Laufe des Tages zurückruft. Dieser (ebenfalls eine nette Junge Dame) rief mich dann auch schon nach 5 Minuten an und wir klärten einige Details. Eine Anmeldung ist noch möglich :-(. Aber jetzt habe ich endlich eine Kontaktperson die mir bei Fragen verständlich zur Seite steht. Ich sehe Licht am Ende des Tunnels.

In diesem Sinne

PARIS ich komme!

Kommentare:

  1. du kannst ja Otto zitieren
    Nous avons,
    Vous avez,
    Woser nu?
    Nuser weg! ^^
    Aber ehrlich gesagt ich darf mich zweimal pro Woche durch 3 Französisch stunde quälen und kann fast gar kein Französisch ^^ Meine Französischklasse will in 7 Wochen zwar nach Paris aber ich fahr aus sprachlichen und finanziellen Gründen NICHT mit ^^

    AntwortenLöschen
  2. *fg

    Da hast Du mir gegenüber einen entscheidenden Vorteil.
    Du kannst Dich vor Paris drücken ;-).
    Bei mir gehört der ganze Spaß zur Pflichtkür ohne wenn und aber Und ich glaube Otto hilft mir dabei auch nicht wirklich weiter.

    Aber das ganze mit etwas Ironie und Humor zu sehen ist schon mal ein guter Anfang.

    AntwortenLöschen
  3. ok meine Wahl wäre wahrscheinlich Italien ^^ Schöner frauen (bin ja gott sei dfank noch single) immer schön warm und so ^^ Gardasee ^^ aber ich drück dir ma die daumen ^^ Du schaffst das trotz Sprachbarriere und so ^^ Was ist das eigentlich für eine Messe? ^^

    AntwortenLöschen
  4. Das ich es schaffe daran besteht kein Zweifel :-). Die Frage ist nur wie *gg.

    Bei der Messe handelt es sich um die JEC Composites, dass ist eine Fachmesse der Verbundwerkstoffindustrie. Grundsätzlich ist das auch ne sehr feine Sache (komme ja schließlich aus der Branche). ich würde nur lieber als Besucher hin.

    AntwortenLöschen
  5. BWAAAAAH! Frankreich! Schon vom dem Gedanken bekomm ich Schuettelfrost und Hitzewallungen... ( 4 Jahre Gymansium-Franzoesisch und keine Ahnung )Aber du schaffst das schon OHNE alle umzubringen.... wie ichs wohl machen wuerde... Viel Glueck!

    AntwortenLöschen
  6. Geh bei Regen auf den Eifelturm. Was siehst Du? Lauter feuchte Pariser!!!! *schenkelklopf* ok...der ist alt.

    AntwortenLöschen
  7. @Madse
    Danke! Kann ich gebrauchen

    @julchen
    HaHaHa! Der ist gut, den kannte ich noch nicht ;-).

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)