Mittwoch, 2. November 2011

Der Winter ist da: UPDATE



Heute Abend ist Deutschlandpremiere auf TNT Serie und ich bin gespannt, wie die Synchro geworden ist. Wer immer die Möglichkeit hat, anschauen es lohnt sich!

Update:
Und wieder mal wurde bewiesen das eine fantastische Serie durch eine halbherzige deutsche Synchro kaputt gemacht werden kann.
Welcher gehirnamputierter Volltrottel ist den bitte auf die Idee gekommen, Eigennamen ins Deutsche zu übersetzen oder einfach abzuändern.
So wird aus der Hauptstadt Kings Landing z.B. Königszunge. Und aus Arya wurde Aria.
Die Vogel schoß aber dann der Hauptsitz der Lanisters ab. Aus Casterly Rock wurde Casterlystein. BITTE? Wie lächerlich klingt das den? Da ist jemanden wohl auf der Hälfte des Weges die Luft ausgegangen.
Ich könnte heulen! Warum hat man sich den nicht einfach an den alten Deutschen Büchern orientiert? Zum Glück habe ich mir Game of Thrones schon im O-Ton angesehen. Die deutsche Synchro kann ich jedenfalls keinem Fan der Bücher empfehlen.
Fazit: Epische Serie die auf Deutsch leider ein Epic Fail ist! :(
Wenigstens sind die Sprechrollen größtenteils angenehm besetzt.

Edit: Ich habe gerade gelesen, das auch die deutschen Neuauflagen der Romane von diesem "Gewollt und nicht gekonnt" betroffen sind. Also wer die Romane schon immer mal lesen wollte, sollte trotz hässlicherem Cover zur Urversion greifen. Mir graut jedenfalls schon von den neuen Büchern die hierzulande noch nicht erschienen sind.

Kommentare:

  1. Ich muss (wirklich: muss) die Serie noch unbedingt nachhholen. Ich komme einfach zur Zeit nicht dazu. :-(
    Ebenso wie die "Spartacus"-Serie (samt Prequel-Serie), die ja auch ganz toll sein soll.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das reicht schon um sagen zu können... MUSS ICH SEHEN! Danke für den Tipp ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Man könnte den Serienmachern zugute halten, dass es nicht auf deren Mist gewachsen ist. Denn es ist eben diese Neuübersetzung, die abgesehen vom Namenswirrwarr auch sehr gut sein soll, die die Fans der Bücher schon seit langem spaltet.

    Solange die Schlechtheit "nur" die Namen etc. betrifft und nicht die Sprecher o.ä. bin ich sogar gewillt, es zu versuchen, allein um es mit dem Schatzi zusammen sehen zu können.
    Vielleicht isses ja ohne Kenntnis des Originals weniger unschön...

    AntwortenLöschen
  4. Sollte man sich dementsprechend wirklich die alte Buchauflage zulegen? Ich hatte nämlich überlegt, diese zugunsten der neuen schöneren Cover zu übergehen...

    AntwortenLöschen
  5. Spastiker ist kein Schimpfwort.

    Ich bin ja nur ungerne immer der Oberstreber, aber jetzt muss das einfach sein:
    Spastiker sind Leute die einer Erkrankung zum Opfer gefallen sind und auch wenn die Leute die Synchronisationen schreiben bestimmt auch irgendwie einen Schaden haben, finde ich diesen leichtfertigen Umgang mit dem Wort nicht okay.

    Soll gar nicht böse klingen, ich weiß dass einige von uns umganzsprachlich alles andere als politisch oder anderweitig korrekt sind, aber hier kann ich es einfach nicht durch gehen lassen, vorallem, da ich von dir ein anders, höheres Beleidigungsniveau kenne.

    Es wäre schön, wenn du das Wort ersetzen könntest und dann auch gerne diesen Kommentar hier wieder beseitigst.

    Ich werde die Bücher wenn auf Englisch lesen und die Serie auch nur im O-ton schauen, wobei auch dort kurioses passiert. eine figur wurde in der aktuellen Staffel wohl umbenannt, da man den alten Namen nicht ausreichend von einem anderen unterscheiden konnte. Seltsame Sache.

    AntwortenLöschen
  6. @Okami Itto 1
    Spartakus habe ich hier auch herumliegen. Hach ja, die liebe Zeit. ;)

    @Merle
    Ich hoffe ich mache mich mit meinen Empfehlungen nicht unbeliebt. ^^

    @Citara
    Die Serienmacher sind absolut unschuldig, genauso wie die deutschen Sprecher. Der Autor für das deutsche Skript gehört an den Pranger.

    @Okami Itto 2
    Serienneulinge sollten sich mit den Änderungen abfinden können. Es ist nur was anderes, wenn man bereits mitten in der Materie steckt und plötzlich alles anders heißt.

    @Jay
    Ich weiß was man unter Spastik versteht, diesbezüglich brauche ich keine Aufklärung. Danke!
    Das Wort muss allerdings hier in der Region nur zu oft als Schimpfwort herhalten und da haben mich meine Emotionen überwältigt. ;) Zur Wahrung des Weltfriedens habe ich es in was "harmloseres" abgeändert.
    Arsch ist im übrigen auch kein Schimpfwort sondern ein Körperteil. Vielleicht ist das ja mal einen eigen Blogpost wert. :D
    Ach und sachliche Meckerpostings werden nicht gelöscht. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Liegt das nicht daran, das die Übersetzungen von irgendwelchen Firmen gemacht werden, die gar nicht wissen, worum es überhaupt geht?
    Ich weiß ja nicht, wie das bei Filmen oder Serien gemacht wird... Bei Star Trek Online wurde es so gehandhabt... Und die ersten Übersetzungen waren grauenvoll und eben auch Eigennamen wurden, soweit es irgendwie ging, übersetzt. Die Übersetzer wissen da teils nicht, was was ist... Vielleicht wurde das hier auch so gemacht? Warscheinlich wieder billiger... -.-

    AntwortenLöschen
  8. An den Imperator:
    Danke.
    Ich wollte auch gar nicht belehren, sondern dachte es wäre für meine Argumentation wichtig.
    Arsch ist ein schlechtes Beispiel, den bekommt man ja nicht durch ein zufälliges Krankheitsbild, die werden ja meist mitgeliefert.

    Zu den Übersetzungen:
    Vielleicht lassen die das auch durch den Googleübersetzer laufen.

    AntwortenLöschen
  9. Hi,

    also als Lesewurm muss man sich schon auf die Serie freuen. Die Bücher sind schlichtweg genial und na ja, alleine bei der Übersetzung der Bücher: Das Lied von Feuer und Eis?!?

    Man sollte sich also hier vornehm zurückhalten und die Serie einfach mal genießen.

    mfG

    AMUNO

    AntwortenLöschen
  10. @Elch
    Das liegt eher daran das man bestrebt ist auch der sprichwörtlichen BILD-Leserschaft den Zugang zur Materie zu ermöglichen.

    @Jay
    Das wäre eine Möglichkeit. Eine sehr wahscheinliche Möglichkeit! ;)

    @AMUNO
    Ich habe die Serie schon im Original genossen. Und da ist sie wirklich fantastisch. Aber die deutsche übersetzung ist einfach grausig. Als Fan der alten Übersetzung, der gerade auch noch in der Materie steht, kann ich mich einfach nicht mit diesem sprachlichen Desaster abfinden.
    Ich kann es nur nochmal wiederholen:
    Seit wann werden Eigennamen denn bitte übersetzt?
    Da sieht man Otto's "Guten Tag Herr Kohl" plötzlich in einen völlig anderen Licht. "Hello Mr. Vegetable." xD

    AntwortenLöschen
  11. Ach du scheiße! Ich habe die Staffel auf Englisch gesehen und bin wirklich froh drum. Mal wieder ein Grund mehr zu sagen: Synchrpnisationen gehören abgescjafft. Original mit Untertitel, bitte!

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)