Dienstag, 18. März 2008

Verhütung auf australisch

Ich bin ja ein vernünftiger und aufgeklärter Mensch (zumindest halte ich mich für einen). Für mich ist Verhütung etwas, was beide Partner betrifft und was das Single-Dasein etwas ungefährlicher macht. Egal ob Kondome, Pille und Co. alles hat in unserer heutigen Welt seine Existenzberechtigung. Es soll auch Leute geben, die zu extremen Mitteln greifen, aber das ist mir dann doch eine Spur zu endgültig.

Australische Forscher hatten anscheinen zu viel Zeit und haben als Alternative das entwickelt.
Ganz ehrlich: Ich frage mich, wie sicher das im Zeitalter der Hightech Piraterie sein soll. Da bekommen die Begriffe Sperminator und Knopfdruckschwangerschaft gleich ein ganz konkretes angsterfülltes Gesicht.^^

Ich für meinen Teil lasse mir jedenfalls nichts implantieren und bleibe lieber bei herkömmlichen Methoden wie z.B. diesen Freunden. Das entlastet nich nur den Hormonhaushalt meiner Frau, sonder schützt ganz nebenbei auch noch vor unerwünschten Nebenwirkungen.^^

Kommentare:

  1. OMG....
    Da weiß ich nicht mehr was ich sagen soll.
    Das ist ja...
    Da bleiben mir die Worte weg ehrlich gesagt.
    Naja nichts gegen den Fortschritt man muss sich ja entwickeln aber...
    Sowas...???
    Also ich weiss nich... damit will ich nichts zu tun haben...
    Lieber das herkömmliche, da weiss man was man hat!
    *g* :-))
    LG, Frau Elch

    AntwortenLöschen
  2. Nachtrag: (So nach dem ersten "Schock" :-) *grins*
    Wenn ich so drüber nachdenke...
    Ich würde mich vermutlich sehr seltsam fühlen wenn mein Mann sowas machen liesse...
    Nenene... damit möcht ich nichts zu tun haben. Brrrrr....
    Blooooooss nicht!!!!!
    :-))

    AntwortenLöschen
  3. Gibts dann auch einen alternativen Ausgang? Irgendwo muss das Zeug doch hin, oder?

    AntwortenLöschen
  4. genau ^^ hört sich schmerzhaft an...

    AntwortenLöschen
  5. oeh... Also letzten Endes auch nich besser als eine Vasektomie.

    AntwortenLöschen
  6. *StockhinlegenundabdurchdieMitte*

    AntwortenLöschen
  7. Von mir auch ein Stöckchen. *g*

    AntwortenLöschen
  8. @Frau Elch
    Meine Rede ^^

    @Bemme
    Nein! Die Spermien müssen nicht raus, die werden bei Nichtgebrauch vom Körper resorbiert (Siehe Wiki Artikel).

    @epiphanie!?
    Schmerz ist relativ

    @madse
    Der Unterschied ist der, dass man(n) auf Knopfdruck wieder "einsatzbereit" ist.

    @Floh und Puma
    *Knurr* ;-)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)