Dienstag, 29. Mai 2012

Haare, Star Wars und eine genetische Erkenntnis

Nein, jetzt bekommt ihr kein Bild von mir als Wookie an den Kopf geworfen. Auch wenn sich da ein Mann im fortschreitendem Alter nicht wirklich verkleiden bräuchte, bei mir reicht es leider noch nicht ganz dazu. ;)

Am Wochenende war großes Familientreffen beim Imperator angesagt und man traf auf entfernte Cousins, Tanten und Onkel sowie deren Anhängsel. Teilweise hatte man sich schon Jahrzehnte nicht mehr gesehen von daher war Vorfreude und Spannung vorprogrammiert. Solche Familienereignisse sind in der Regel hochinteressant, vor allem wenn man in der Familienhierarchie nicht mehr am untersten Ende steht und mit Kind und Kegel punkten kann. (Letzteres ist natürlich keine Anspielung auf die Figur meiner Frau. Wer das behauptet, dem reiße ich persönlich die Nasenhaare einzeln raus.)
Was das Ganze mit Star Wars zu tun hat? Nun einerseits geht es in Star Wars ja auch um Familienbande andererseits hatte meine kleine Großcousine (10 Jahre) traumhafte geflochtene Zöpfe aus denen man prima eine Prinzessin-Leia-Gedächtnis-Frisur basteln konnte. Als ich mit wenigen ungeübten Handgriffen ein akzeptables Kringelchen um jedes ihrer Ohren "gebastelt" hatte und das mit einem - "Jetzt siehst du wie eine richtige Prinzessin aus" - kommentierte, schaute sie mich verständnislos an. Nachdem sie sich andächtig im Spiegel beäugt hatte fragte sie mich skeptisch, welcher Prinzessin sie den mit dieser dämlichen Frisur ähnlich sehe. Darauf hin erklärte ich ihr in Grundzügen die Star Wars Saga, meine Begeisterung dafür und Leias Rolle worauf hin sie lachend davon rannte, nur um jeden auf die Nase zu Binden, dass Euer geliebter Imperator gerne Prinzessinnen Filme guckt. Na und! Ich steh dazu und kleine Mädchen sind eh blöd, Tatsache. :P
Meine Vermutung: Es liegt wahrscheinlich am fehlenden Y-Chromosom.
Das war jedenfalls das letzte Mal, dass ich einem Weiblichen Wesen versuche Star Wars zu erklären. Mein Großer hat das mit seinen 5 Jahren schon viel besser verstanden und lernt gerade die Star Wars Sparte aus dem Lego Katalog für Weihnachten auswendig. Ich hab damit aber natürlich nix zu tun, ehrlich!
Manchmal bin ich echt froh, das ich nur Jungs kann, so kann ich meine "Religion" wenigstens problemlos weitergeben. Diesbezüglich herrscht bei Mädels deutlicher Nachholbedarf auch wenn ich weiß, dass es großartige Ausnahmen gibt. ;)

Kommentare:

  1. Also! Ich bin definitiv weiblich, also kann die Star Wars-Affinität gar nicht genetisch bedingt sein. Hmpf ;)

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich auch mal was gegen sagen, schließlich bin ich eindeutig weiblich und - im Gegensatz zu meinem Mann - großer Star Wars Fan. So. Möp.

    AntwortenLöschen
  3. Mädels, lest ihr die Blogpost eigentlich auch bis zum Ende? oO
    Außnahmen bestätigen nur meine Regel ;P

    AntwortenLöschen
  4. Aber natürlich lese ich bis zum Ende. Ich wollte nur mit dem Vorwuf gleich aufgeräumt haben ^^

    AntwortenLöschen
  5. so ein einziger Satz macht den Rest nicht unmotzbar :D

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das Doppelchromosomen defizit, macht die meisten Frauen resistent gegen Star Wars. :P

    AntwortenLöschen
  7. @Citara
    Was für ein Vorwurf? Das sind Fakten! oO

    @Keks
    Öhm, doch! ;P

    @Jay
    Hach, das habe ich vermisst, bist du irgendwann mal wieder im TS? ^^

    @Luzifer
    Genau, aber nicht alle. ^^

    AntwortenLöschen
  8. Lass mir mal die nächsten Sprechzeiten im TS zu kommen und ich bin gerne wieder dabei.

    AntwortenLöschen
  9. @Jay
    Du findest mich fast jeden Donnerstag ab spätestens 20:30 dort. So auch diese Woche. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Was Star Wars angeht, haben meine Eltern gute vorarbeit geleistet. Sowohl mein Bruder als auch ich sind große Fans. Ich bin froh, dass unter meinen Kommilitoninnen ein ebenso großer Nerd gefunden werden konnte.
    Seltsame Nebenwirkung bei uns: Häufig wollen wir mit den Jungs fachsimpeln, und treffen ständig auf die Sorte, die nix mit Star Wars am Hut haben O.o Und ich dachte soviele kann es davon doch nicht geben!

    Aber schöner Post ;)

    AntwortenLöschen
  11. Welch Glück, das ich auch eine der wenigen Frauen erwischt hab, die Star Wars zu würdigen weiss... ^^

    Allerdings ist Star Wars generell sonst kaum im Bekanntenkreis vertreten... ich glaub... ich muß den wechseln... ^^

    AntwortenLöschen
  12. köstlich zu lesen. Habe mich hier gekringelt vor Lachen. Die Frisur hat aber auch ihren ganz eigenen Charme.

    AntwortenLöschen
  13. Puh, ich falle voll ins Raster :-)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)