Mittwoch, 28. September 2011

Das Imperium hat gewählt

Nach eher schleppender gewissenhafter Auswertung der Ergebnisse, darf ich nun feierlich verkünden, dass meine geliebte Gemahlin hier im Blog ab sofort den wohlklingenden Titel Imperette tragen wird.  Sie ist sozusagen die kleine, liebreizende Seite des Imperiums und so wird es auch auf ewig bleiben. Das hoffe ich zumindest. ^^
Abgegeben wurden 26 Stimmen, wobei sich jedoch einige meiner treuen Untertanen augenscheinlich ihrer dissoziative Identitätsstörung bedient haben. Trotzdem, jede Stimme zählt und so war die Entscheidung am Ende mehr als knapp. Erst auf den letzten Metern des Weges ging der Imperatöse die Puste aus. Vielleicht beim nächsten Mal. ;)
Für die Statistikfetischisten unter euch hier noch die grafische Auswertung der gefälschten demokratischen Wahl.

Kommentare:

  1. Die ganz harten Verfechter von Statistiken würden wohl sagen, dass die anderen, von Lesern gemachten Vorschläge ja gar keine Chance hatten, weil nicht abstimmbar ;-)

    Imperette gefällt mir jedoch auch gut - und ich hoffe ihr auch =)

    AntwortenLöschen
  2. Wie jetzt, die Imperatöse hat verloren weil ihr EINE Stimme fehlt? Überdenk das noch mal, vielleicht kannste ja schummeln *grins*

    AntwortenLöschen
  3. Gibts da auch so eine Art Krönung? ^^

    AntwortenLöschen
  4. Och Mönsch. Ich wusste nichts von der Wahl, weil ich... ähm... meine Blogrunde nicht so gewissenhaft gemacht habe, wie vorbildliche Blogger das tun.

    Ich hätte die Imperatöse gewählt. Können Sie das nicht noch ins Wahlergebnis einfließen lassen? Na?

    AntwortenLöschen
  5. @Citara
    Ich hoffe das ehrlich gesagt auch ^^

    @Merle
    Wenn ich doppelt schummle ist doch alles wieder richtig. Das geht nun wirklich nicht! :D

    @Elch
    Aber sicher doch. ;)

    @Anna
    Tut mir leid, aber das Wahllokal war über einen Monat offen. Chance vertan!
    Allerdings weiß ich nun, wie lange Sie hier nicht vorbei geschaut haben und bin jetzt beleidigt :P ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe in meiner Blogpause nirgendwo vorbeigeschaut. Nicht mal in meinem eigenen Blog. Zwischenzeitlich habe ich sogar vergessen, dass ich überhaupt ein Blog besitze...

    ach ja... und mein Passwort hatte ich auch vergessen. ;)

    Übrigens: Was hat die Imperette den jetzt von ihrem Titel? Darf sie fortan hier mitmischen und diesem Blog endlich mal ne weibliche Note verleihen?

    AntwortenLöschen
  7. @Anna
    Jetzt reden Sie sich nicht raus! Die Wahl ging bis zum 14.09. Somit hätten Sie auch ganze zwei Wochen zur Entscheidungsfindung gehabt. Ich denke, dass ist selbst für eine Göttin genug Zeit. *fg ;)
    Und nein, der Blog bleibt mein alleiniges Spielzimmer. Wir wollen es schließlich nicht gleich mit der Gleichberechtigung übertreiben. :D

    AntwortenLöschen
  8. Viel interessanter wäre es ja auch, wenn Frau Imperette ein Konkurrenzprodukt betreibt ^^

    AntwortenLöschen
  9. Das wird nie geschehen! Diesbezüglich ich die Imperette eher altmodisch. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Können wir jetzt wählen, wie wir dich nennen?
    Imperator
    Impregnator
    Imp
    Transpirator...

    bla bla bla, beliebiger Mecker-Scherz-Kommentar von mir.

    Hoffe, sie wird mit ihrem Titel glücklich sein.

    AntwortenLöschen
  11. Du nennst mich doch eh wie Dir der Schnabel gewachsen ist. Da können wir uns eine Wahl sparen ;)

    AntwortenLöschen
  12. Klingt irgendwie nach ner Damenbinde. Hat sie das verdient die Zuckersüße?

    AntwortenLöschen
  13. Sie verdient noch viel mehr! ^^
    Aber Damenbinde? -___-
    Ich ziehe hier eher den Vergleich Oper-Operette. Während der Imperator wie eine Oper groß bombastisch und unverständlich ist verhält es sich bei der geliebten Imperette ähnlich einer Operette. Leicht, unbeschwert und mehr oder weniger verständlich. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Na gut, Imperette ist auch cool :-)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)