Freitag, 5. April 2013

Defiance - Top oder Flop?



Übernächste Woche startet die neue SciFi Serie auf SyFy und wieder einmal lässt man Aliens auf die Menschheit los, diesmal jedoch gleich sieben verschiedene Rassen auf einmal! Klingt nach ner Menge "Spaß" für einen SciFi Nerd wie mich! Nach dem eher enttäuschenden Falling Skies bin ich jedoch vorsichtig.

Auf alle Fälle ist die Idee eine Fernsehserie mit einem Videospiel zu koppeln mal was Neues. Angeblich sollen sich die Ereignisse in der Serie dann auch durch Updates im Spiel wiederfinden und spezielle Quests freischalten.
Dieses Medienübergreifende Konzept hört sich für den Moment recht innovativ an. Fraglich nur, wie sie das letztendlich umsetzen. Man darf gespannt sein.

Ich behalte Defiance auf alle Fälle mal auf dem Radar und auch wenn ich das Spiel wohl nicht spielen werde, so werde ich der Serie doch eine Chance geben. Immerhin handelt man sie im Netz bereits als das neue Firefly.

Wenn sie da mal nicht zu hoch gestapelt haben!?

Kommentare:

  1. "SyFy"... das hat seit jeher eine negative Konnotation in meinem Bewusstsein. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Naja SyFy ist ja nur der ausstrahlende Sender.

    Die Serie wird ja von Universal Cable Productions produziert, die sich u.a. ja auch für Eureka und Monk verantwortlich zeigen. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch schon gespannt, was die Serie so hergeben wird.
    Von dem Spiel, bzw speziell der Verbindung von Spiel und Serie halte ich allerdings nichts. Dazu sind die Spieler zu schnell und launig und die Serie und die Entwickler zu schwerfällig. Zumal es auf das Eine wie das Andere schwerwiegende Auswirkungen haben wird, wenn eins von beiden floppt, was in letzter Zeit leider zu oft passiert ist.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab ne Beta von Defiance gespielt. Das Spiel hat es mir nicht leicht gemacht den Client zu installieren und ins Spiel zu kommen. Geschaft hatte ichs. Die Stunde die ich dann gespeilt hab, hat auch Spaß gemacht. Aber intuitive Steuerung is was anderes. Aber ich schweife ab. Schuldigung.

    Die Serie werde ich aufjedenfall mal ankucken, interessiert mich schon. Mal sehen.

    AntwortenLöschen
  5. Der Trailer hat mich jedenfalls nicht überzeugt... Irgendwie... naja... Abgesehen davon habich kein SyFy... ^^

    AntwortenLöschen
  6. Sieht irgendwie billig aus.
    Erst drei Stunden spielen, dann Serie gucken, wieder spielen...
    Die App für unterwegs...
    den Chip fürs Hirn...

    bloß nicht mehr vom Bildschirm weg.
    Gott sei Dank werd ich langsam alt.
    :-)

    AntwortenLöschen
  7. @Madse
    Abhängig werden sie das eine sicher nicht von dem anderen nicht machen (gerade weil wir ja alle die Kurzlebigkeit von Serien kennen. Bestes Beispiel Firefly.), aber Kontinutität und Vergleichbarkeit als Bonus ist doch was Feines.

    @MrLuzifer
    Wie kann man den eine Shootersteuerung verhunzen? Das muss man erstmal schaffen! xD

    @Elch
    Trailer sind eh Blender. Ich werde mir kein Urteil wagen bis ich nicht ein paar Folgen gesehen habe.

    @Cali
    Serie und Spiel funktionieren auch unabhängig voneinander und "billig" ist ansichtssache. Ist halt eine TV Produktion, da kann man keine Kinoqualität erwarten wenn man nicht HBO im Rücken hat.
    Ich bin auf alle Fälle auf die Serie gespannt. Es wird einfach mal wieder Zeit für eine richtige ScFi Serie. ;)

    Das Spiel ist mir reichlig egal! Dafür habe ich eh keine Zeit! ^^

    AntwortenLöschen
  8. Ist doch jetzt Trend. Halo4 kam auch mit einem Prequel in Form einer LiveActionSerie daher. Die war auch gar nicht mal so schlecht produziert. Hab sie aber noch nicht fertig geguckt.

    AntwortenLöschen
  9. Sicher ist SyFy nur der Sender. Sie haben ihren Namen aber nun mal leider für eine Menge Schrott hergegeben. ;-)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)