Mittwoch, 5. September 2012

The World is ended out there

Das Leben ist kein Ponyhof, das erfährt Lee Everett am eigenen Leib.
Wegen Mordes verurrteilt befindet er sich gerade auf dem Weg in den Knast, als die Apokalypse über die Welt hereinbricht und die Toten wieder zum Leben erwachen.


So, beginnt The Walking Dead, die grandiose neue Videospiel-Episoden-Reihe aus dem Hause Telltale Games, die ich kürzlich auf der Onlineplattform meines Vertrauens, preiswert ergattern konnte.
Basieren tut das Ganze auf den Comics von Robert Kirkman, denen man inzwischen auch eine sehr sehenswerte TV-Serie gewidmet hat (Im Oktober startet übrigens Staffel 3). 
Nachdem ich die ersten beiden Episoden, gestern mehr oder weniger in einem Rutsch (von knapp 6 Stunden) verschlungen habe, bin ich polarisiert von diesem interaktivem Erlebnis und möchte meine Meinung kurz in diesem (weitgehend) spoilerfreien Kurzreview kundtun.

Das Spiel, hat es geschafft mich derartig in das Szenario hineinzuziehen, wie schon lange kein Vertreter dieses Genre mehr. Der Überlebenskampf wird so glaubhaft dargestellt, das einem himmelangst werden kann, zumal viele Handlungen des Spielers Auswirkungen auf die kleine Gruppe Überlebender um Lee haben. Wenn man dann unter Zeitdruck auch noch vor die Wahl gestellt wird, welchen der Begleiter man rettet und wenn man opfert, rückt die Aussichtlosigkeit der Lage, in der sich der Protagonist befindet, fast schon in greifbare Nähe.

The Walking Dead ist trotz stilistischer Comicgrafik nichts für schwache Gemüter und führt uns in die Abgründe der menschlichen Seele. Der Splatterfaktor ist recht hoch und somit ist das Spiel definitiv auch nichts für Kinderhände.
Die moralische Entscheidungen haben selbst bei mir Gewissenbisse hervorgerufen. Wem gebe ich die letzten Lebensmittel, zählt das eigene Überleben oder der Zusammenhalt in der Gruppe. Werfe ich die Moral über Bord und gehe ich über Leichen, um ein Gruppenmitglied zu rächen? Ständig wird man vor Entscheidungen gestellt, die man im normalen Alltag nie treffen möchte. Der Tot ist allgegenwärtig und man weiß nie, wer aus der Gemeinschaft um Lee als nächstes ein Opfer unglücklicher Umstände wird (Episode 2 schlug mir da buchstäblich schwer auf den Magen).

Ich kann nur hoffen das die Zombieapokalypse noch lange auf sich warten lässt. Bis dahin empfehle ich allen die mit dem Szenario etwas anfangen können und einer packenden Handlung samt spürbaren Auswirkungen etwas abgewinnen können: Spielt The Walking Dead, es lohnt sich!

Hinweis: "Aktuell werden gute Englischkentnisse vorausgesetzt, um der Handlung folgen zu können. Eine lokalisierte Version ist, wie bei allen Telltale Games jedoch wahrscheinlich, sobald alle Episoden erschienen sind.

Hier noch als Rausschmeißer, der Trailer zu Episode 1.

Kommentare:

  1. Oja! Love it!
    Bin gerade in Episode 2 und warte auch schon sehnsüchtig auf die Ep3 für die PS3.
    Großartiges Spiel.

    AntwortenLöschen
  2. Ich empfehle dir die 16 Comicbände. Die habe ich verschlungen. Die TV Serie ist auch prima, hat allerdings einen ganz anderen Handlungsstrang. Das Spiel hole ich mir auf jeden Fall auch noch. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Super coole sache! Ich hab mir damals als die erste Episode raus kam gleich den Seasonpass im PSN geholt. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Serie zumindest ist fantastisch. Warte sehnsüchtig auf die 3. Staffel, die jetzt im September losgeht... :)

    AntwortenLöschen
  5. 2-3 Stunden die Woche ...
    is klar ...
    ;-)

    Aber mal im Ernst.
    Blogspiele, RL-Themen und alles was deinen Block früher so abwechslungsreich gemacht hat ist irgendwie verschwunden/in den Hintergrund gerückt.

    "Verkommt" hier langsam zum Daddelblog.
    Muss ich mal loswerden...

    Bis heute abend dann ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass du das subjektiv so siehst, ist die Themenverteilung faktisch doch die Gleiche geblieben. Zugegeben, die Postzzahl ist drastisch gesunken, aber du weißt ja selbst, wie zeitintensiv die Pflege eines Blogs ist. ;)

      Was die Spielzeit angeht muss ich dir als Techniker sicher nichts von Außreißern in einer Messreihe und Mittelwerten erzählen. ;P

      Löschen
  6. Ich kann Piano nur beipflichten. Die Comicserie ist grandios. Sehr zu empfehlen, da genau diese Gefühle auch sehr gut eingefangen werden. Was an moralischen Entscheidungen scheinbar in den Spielen liegt, ist in der Comicserie die Frage mit welcher Figur man sich identifiziert. Der Menschliche Abgrund offenbart sich scheinbar am deutlichsten, wenn sich die Menschheit an selbigem befindet.

    Und wenn es hier nur ein Daddelblog ist, dann immer noch ein guter. Viele Blogs leiden aktuell an Inhaltsarmut, ich habe da Thesen zu, warum das so ist, aber das wäre hier zu off-topic.

    AntwortenLöschen
  7. Know the series...das waren noch Zeiten. ;P

    Blogpflegeprobleme kenn ich.
    Deswegen habe ich meinen ja damals weggeworfen.
    Aber du musst doch ehrlich zugeben, dass die Zeitprobleme zum Teil auch selbstgemacht sind, oder?
    Oder? ;-)
    Forum hier, RP da, Wii, DS, PC *räusper*

    Tschö...

    AntwortenLöschen
  8. @Jay
    Diese Theorie würde mich trotzdem brennend interessieren. Es ist mir nämlich auch schon aufgefallen, das der Blogkonsum deutlich zurückgegangen ist.
    Ist der Lolly gelutscht, oder drängen sich andere Medien in den Vordergrund?

    @Cali
    Ja, andere Hobbys sind (neben Job und Familie) auch schuld daran. Allerdings kannst du Wii und (3)DS aus der Liste streichen. Erstere setzt zunehmend Staub an und letzterer wird wenn dann nur bei den täglichen Zugfahrten genutzt. ;)
    Als kleines Trospflaster...
    Ich plane den Blog in Zukunft wieder verstärkt für Geschichten zu nutzen und auch Know the Series wird vielleicht ein Comeback erfahren. Und ann gibt es ja auch noch 2274 ;)

    AntwortenLöschen
  9. Zitat:

    "Und ann gibt es ja auch noch 2274 ;)"

    *lachtot* *fg*

    Musst mal deinen Co-Autor vermöbeln. Musst du sowieso...
    Der hat seine Tasche nicht gepackt. *lol*

    AntwortenLöschen
  10. Arg... wieder Zombies... ^^ Viel Spass dabei!

    2274... darauf warte ich auch noch... ;-)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)