Mittwoch, 8. September 2010

Tischgespräch

Gestern Abend! Herr und Frau Imperator samt Thronfolger begeben sich zu Tisch, um gefüllte Zucchini zu essen. Junior beäugt seinen Teller skeptisch und stochert vorsichtig in der Füllung herum

"Mama was ist das das?"
"Das ist Zucchini mit Hackfleisch, Käse und Tomaten."
"Ich ess das aber nicht!", sagt Junior und schiebt den Teller von sich weg.
"Probier doch wenigstens erst einmal einen Happen. Mama hat sich viel Mühe damit gegeben."
"Ich will nichts essen, ich fühl mich so anstrengend." *
Mit meiner Gedult ringend, ich kann bei solchem Gemäkel recht aufbrausend sein, murmle ich
"Du fühlst dich nicht nur so!"
Scheinbar hat Junior mit dem Sinn meiner Anspielung so seine Probleme, denn er antwortet darauf nur mit "HÄ!?".
Da wir ihm solche Anwandlungen gar nicht erst angewöhnen wollen, korrigiere ich ihn umgehend.
"Das heißt nicht HÄ!?, das heißt WIE BITTE!?"
Daraufhin blickt er mich und meine Frau fragend an
"HÄ, WIE BITTE!?"
Ich muss gestehen, das ich in dem Moment sämtliche Erziehungsregeln über Bord geworfen und herzlich gelacht habe. Nach etwas Bestechung Überzeugungsarbeit hat der Kleine dann auch seinen Teller aufgegessen und nun ist gefüllte Zucchini sein Lieblingsessen.**

Vater sein kann doch so schön sein. Mal schauen ob der September das bringt was der Terminplan verspricht. :D

* Anstrengend ist eine von Juniors Bezeichnungen für Müde

**  "Das ess ich am Liebsten!" wird  gegenwärtig von Junior für Eierkuchen, Kartoffelpuffer, Boulette, Bohnen, Möhren, Blumenkohl, Schnitzel, Pommes und viele andere Speisen mehr verwendet. Anscheinend hat er Probleme, sich auf ein Lieblingsgericht festzulegen. ^^

Kommentare:

  1. Wer kann sich schon auf ein (!) Lieblingsessen festlegen ;-)

    "Anstengend" für "müde" finde ich interessant :D Wer weiß, was da noch alles mit der Zeit kommmt...

    AntwortenLöschen
  2. Das sind die kleinen Geschichten, die das Leben schreibt.
    Grüße aus Korea - auch hier wird dein Blog gelesen.

    AntwortenLöschen
  3. Meinst du, es könnte auch Oktober werden? Eijeijei.

    AntwortenLöschen
  4. Klasse. Wenn der Teenager wird, wird der bestimmt herausragende Sprüche reißen. :D

    AntwortenLöschen
  5. Da seid ihr gute Eltern! Ich durfte so lange vorm Teller sitzen bleiben, bis die kalte eklige Leber verschwunden war... Und zum überzeugen wurde vor meinen Augen ein neues Comic von mir zerrissen...

    Schön zu wissen, das es auch anders geht! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Uh, da isst er aber eh schon vieles, was Kinder in seinem Alter nicht essen. Und hach, gefüllte Zucchini sind einfach wunderbar! Ich mag den Kleinen :-)

    AntwortenLöschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)