Freitag, 19. September 2014

Bereit für die Sachsen-Liga

Linienlaser besorgt ... check!
Die Spielliste erstellt ... check!
eine praktische Transportlösung aufgetrieben,
und mit allem was man braucht gefüllt ... check!

Übernächste Woche geht es los und ich schwanke momentan zwischen ungezügelter Vorfreude und ängstlicher Nervosität. Drückt mir die Daumen, dass ich am Ende zumindest auf Rang 8 stehe. ;)

Das letzte Übungsspiel gegen meine Erznemessis lässt mich aber hoffen. ^^

Kommentare:

  1. Echt? Offizielle Liga? Oder selbst gegründet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die X-Wing Ligen in Deutschland sind alle privat gegründet, genießen aber durchaus einen Supportbonus seites des Heidelberger Spieleverlags und dessen Fagship Stores.

      Die Sachsen Liga ist noch recht jung, was auch der Tatsache geschuldet ist, das X-Wing hier in der Region noch nicht wirklich angekommen ist. Wir versuchen das Spiel so auch in der "Zone" bekannter zu machen und so Nachwuchs zu generieren.

      In erster Linie dienen Ligaspiele (neben dem Spaß und Kräftemessen mit anderen Spielern) "nur" zur Vorbereitung und Übung für die richtigen Turnierspiele.

      Ich bin jedoch weit davon entfernt auf enem richtigen Turnier anzutreten. Vielleicht schnuppere ich irgendwann man in ein Storechampionship, aber die Deutschlandmeisterschaft (deren Sieger sich automatisch für die WM qualifiziert) ist dann doch ein paar Skillstufen zu hoch für mich als Gelegenheitsspieler. ;)

      Löschen
    2. Ha, ha. Sry, aber "Fagship Stores" hat mir jetzt doch ein dümmliches Lächeln entlockt. Was ein fehlendes L doch alles anrichten kann. ;-)
      Ich spiele übrigens immer nur im ganz privaten Rahmen, deswegen aber auch sehr selten. Die Leute wollen sich erst mal zusammentrommeln lassen...

      Löschen
  2. Antworten
    1. Mein erstes Ligaspiel ist erst kommenden Samstag, aber die Übungsrunden letzte Woche waren schon mal vielversprechend. :)

      Löschen

Immer schön freundlich! Wer spamt oder rumnörgelt landet schneller im imperialen Papierkorb, als er Hesy-Sa-Neb-Ef sagen kann. ;-)